Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
19.08.2022 18:31

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Rezessionssorgen halten Märkte in Schach

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte sind überwiegend mit klaren Kursabschlägen ins Wochenende gegangen. Der EuroStoxx 50 beschleunigte seine Talfahrt am Nachmittag und schloss mit einem Minus von 1,25 Prozent bei 3730,32 Punkten. Damit verbuchte der Leitindex der Eurozone einen Wochenverlust von rund 1,2 Prozent. Der französische Cac 40 sank am Freitag um 0,94 Prozent auf 6495,83 Punkte. Dagegen legte der britische FTSE 100 um 0,11 Prozent auf 7550,37 Punkte leicht zu.

Die Märkte präsentierten sich angesichts der konjunkturellen Risiken verhalten. "Die Risikoaversion ist erhöht und die Renditeaufschläge südeuropäischer Staatsanleihen gegenüber Bundesanleihen haben sich zuletzt wieder ausgeweitet", beschrieben die Volkswirte der Helaba die Lage. "In Europa bleibt das Thema Rezession auf der Tagesordnung", stellte Marktexperte Andreas Lipkow von Comdirect fest. "Die weiter stark anziehenden Energiekosten dürften in den kommenden Handelsmonaten sowohl auf der Inflations- als auch der Kostenseite bei den Unternehmen durchschlagend wirken."

Die Gefahren durch die Preisentwicklung unterstrichen einmal mehr neue Daten aus Deutschland. Die Erzeugerpreise legten im Juli zum Vorjahr um 37,2 Prozent zu. Das ist deutlich mehr als der Zuwachs im Vormonat von 32,7 Prozent und der stärkste Anstieg seit Beginn der Erhebungen 1949. Analysten hatten hingegen im Schnitt mit einer leichten Abschwächung des Preisauftriebs gerechnet.

In dem nachrichtenarmen Handel sorgten die Aktien von Just Eat Takeaway.com mit einem Kurssprung von knapp 26 Prozent für Furore. Der Verkauf der Beteiligung am brasilianischen Essenslieferdienst iFood dämpfte die Sorgen der Investoren in puncto Finanzen des Essenlieferdienstes merklich. Die Lieferando-Mutter bekommt für ihre iFood-Beteiligung 1,5 Milliarden Euro. Hinzu kommen kann eine leistungsabhängige Komponente von bis zu 300 Millionen. Mit dem Geld will Just Eat Takeaway die Bilanz stärken und sich für anstehende Darlehensrückzahlungen wappnen.

Unter den Technologiewerten fielen Adyen durch weitere Verluste von gut 7 Prozent auf. Zahlreiche Banken hatten nach den Zahlen am Vortag den Daumen gesenkt. Das Investmenthaus Bryan Garnier stufte den Wert angesichts einer Phase anhaltender Investitionen von "Buy" auf "Neutral" ab. Die langfristig guten Perspektiven für den Zahlungsabwickler blieben zwar intakt, kurzfristig werde der Gegenwind aber wohl zunehmen, argumentierte Analyst Paul Charpentier./edh/he



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
ADYEN NV 1.290,990 USD 23.09.22 21:36 FINRA ot...
JUST EAT TAKEAWAY.CO... 17,000 USD 16.09.22 21:46 FINRA ot...
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 316     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
25.09.2022 03:29 Lemke will Strom- und Gassperren verhindern
24.09.2022 22:45 Spanien verliert gegen die Schweiz - Portugal souverän
24.09.2022 22:41 Salihamidzic beendet Diskussionen um Nagelsmann
24.09.2022 20:23 Norddeutsche Flächenländer wollen Strompreiszonen
24.09.2022 18:49 Laver Cup weiter offen: Berrettini und Fritz gewinnen Spiele
24.09.2022 17:41 Scharfe Kritik an Steuersenkungen der britischen Regierung
24.09.2022 17:40 Nmecha und Rüdiger aus DFB-Teamquartier abgereist
24.09.2022 13:09 Tatjana Maria verpasst Endspiel in Seoul
24.09.2022 12:53 Allein im Rampenlicht: Ruderer hoffen auf Zeidler
24.09.2022 12:35 Trotz gebrochenem Ellenbogen: WM-Gold für van Vleuten
24.09.2022 12:14 Federers emotionale Abschiedsgala: Ein Meer aus Tränen
24.09.2022 11:59 Flick im Ich-Modus gegen WM-Zweifel
24.09.2022 10:31 EQS-News: Gemeinsam stark: Netcetera und das Österreichisch...
24.09.2022 09:41 Mehrproduktion für ID.Buzz? - VW in Hannover «randvoll»
24.09.2022 09:05 EQS-News: wealthAPI erstmals auf Gründerkonferenz Bits &...
24.09.2022 08:56 Volkswirte: «Werden alle ärmer aus der Krise kommen»
24.09.2022 08:39 EQS-DD: EQS Test (deutsch)
24.09.2022 08:31 EQS-Adhoc: Dies ist ein Test. Bitte ignorieren. (deutsch)
24.09.2022 08:11 EQS-News: Dies ist ein Test. Bitte ignorieren. (deutsch)
24.09.2022 08:00 U21 nach 0:1 im Härtetest: «Haben Dinge zu besprechen»
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
Fur den 25.09.2022 liegen keine Einträge vor!

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services