Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
19.08.2022 16:20

Kissinger warnt vor Eskalation zwischen USA und China

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Spannungen zwischen den USA und China könnten nach Einschätzung des früheren US-Außenministers Henry Kissinger zur "größten Herausforderung der Menschheit" heranwachsen. In einem Interview mit dem US-Sender CNN, aus dem am Freitag Ausschnitte im Fernsehen gezeigt wurden, sagte Kissinger: "Das Einzigartige an der Situation ist, dass beide Länder jeweils die Fähigkeit haben, die Welt zu zerstören. Und wenn sie in einen Konflikt geraten, gibt es keine Zurückhaltung beim Gebrauch von Technologie."

Käme es zu einem militärischen Konflikt zwischen den USA und China, sähe die Welt heute unendlich viel schlimmer aus als nach dem Ersten Weltkrieg, sagte der 99-Jährige. "Ich denke, es ist eine Verpflichtung für unsere und ihre Außenpolitik, die Probleme zu diskutieren, die außer Kontrolle geraten könnten."

Den Besuch der Vorsitzenden des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, in Taiwan bezeichnete Kissinger als "unklug". Er sei nur ein weiterer Tropfen auf den heißen Stein, der China die Möglichkeit geboten habe, Taiwan zu bedrohen.

Kissinger setzt sich für eine Politik der Entspannung mit China ein. Noch im November 2019 reiste er in das Land, warnte dort vor einer Eskalation zwischen den USA und China und kam auch mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping zusammen.

Der Deutschamerikaner wurde 1923 im mittelfränkischen Fürth geboren. Seine Mutter war Jüdin. 1938 floh er mit seinen Eltern und seinem Bruder Walter Kissinger aus Angst vor den Nationalsozialisten in die Vereinigten Staaten. Kissinger war später nationaler Sicherheitsberater in den USA und von 1973 bis 1977 Außenminister. 1973 erhielt er den Friedensnobelpreis für das Waffenstillstands- und Abzugsabkommen aus dem damaligen Nordvietnam./trö/DP/nas



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 153     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
03.10.2022 03:06 EQS-Adhoc: Achiko AG berichtet über die Ergebnisse des erst...
02.10.2022 22:09 Trend zur Automatik: Viele schalten nicht mehr selbst
02.10.2022 22:05 Tesla wieder mit Auslieferungsrekord
02.10.2022 20:36 Ministerpräsidenten für schnelle Lösung bei Gaspreisbremse
02.10.2022 20:35 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen ...
02.10.2022 20:04 Verstappen nutzt Titelchance nicht - Perez siegt in Singapur
02.10.2022 20:03 Trotz Überzahl: Schalke zahlt auch gegen Augsburg Lehrgeld
02.10.2022 19:58 Final-Erfolg gegen Cilic: Djokovic gewinnt in Tel Aviv
02.10.2022 19:45 Ministerpräsidenten mahnen schnelle Lösung für Gaspreisbr...
02.10.2022 19:32 ROUNDUP: Venezuela lässt in Gefangenenaustausch inhaftierte...
02.10.2022 19:28 Handball-Frauen mit knapper Niederlage gegen Frankreich
02.10.2022 19:27 WDH: RWE übernimmt US-Solarfirma - Qatar wird größter Akt...
02.10.2022 19:13 WDH: Trend zur Automatik - Viele Autofahrer schalten nicht m...
02.10.2022 19:11 Scholz beendet Corona-Isolation und nimmt wieder Termine wah...
02.10.2022 19:03 Tesla wieder mit Auslieferungsrekord
02.10.2022 19:02 Hertha verpasst ersten Heimsieg und Hoffenheim Platz drei
02.10.2022 18:44 US-Minister: Unterstützung für Ukraine 'so lange wie nötig'
02.10.2022 18:10 Irans Behörden erlauben Mahsa Aminis Vater keine Akteneinsi...
02.10.2022 18:08 ROUNDUP: Dänische Behörde: Gas-Austritt aus Nord-Stream-P...
02.10.2022 17:35 Hurrikan 'Orlene' gewinnt an Stärke und steuert auf Mexikos...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
Fur den 03.10.2022 liegen keine Einträge vor!

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services