Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
16.08.2022 14:07

Finnland verschärft Visa-Regeln für russische Staatsbürger

HELSINKI (dpa-AFX) - Die finnische Regierung will ab September weniger Touristenvisa an russische Staatsbürger ausstellen. "Wir werden die Zahl der bewilligten Anträge auf ein Zehntel des aktuellen Niveaus begrenzen", sagte Finnlands Außenminister Pekka Haavisto dem finnischen Rundfunk am Dienstag in Helsinki. Nach Informationen des Senders Yle werden in Finnland aktuell täglich rund tausend russische Visumsanträge bearbeitet.

"Gleichzeitig wollen wir es leichter für Menschen machen, nach Finnland zu kommen, um zu arbeiten, zu studieren oder Verwandte zu besuchen", sagte Haavisto. "Es soll also Lösungen für diejenigen geben, die einen Grund haben, nach Finnland zu kommen, aber das gewöhnliche Touristenvisum soll schwieriger zu bekommen sein."

Während man in Finnland versucht habe, ukrainischen Flüchtlingen zu helfen, sei die Anzahl russischer Touristen im Land zuletzt hoch gewesen, sagte Haavisto. "Das war für viele Finnen schwer zu akzeptieren." In Umfragen hatte sich eine Mehrheit der Menschen wegen des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine dafür ausgesprochen, die Ausstellung von Touristenvisa an russische Reisende einzustellen.

Die finnische Ministerpräsidentin Sanna Marin hatte bei einem Gipfeltreffen der nordeuropäischen Regierungschefs mit Bundeskanzler Olaf Scholz am Montag darauf gedrängt, die Frage im Europäischen Rat zu diskutieren. Scholz hatte dagegen erneut betont, es handle sich um Putins Krieg und nicht den des russischen Volkes. Haavisto sagte am Dienstag, er erhoffe sich von dem EU-Außenministertreffen Ende August weiter eine gemeinsame Lösung./wbj/DP/mis



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 338     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
26.09.2022 14:23 Söder wirft Bund in Energiekrise Planlosigkeit und Unehrlic...
26.09.2022 14:17 ROUNDUP: Bundesinnenministerin Faeser erstmals mit Corona in...
26.09.2022 14:16 ROUNDUP/Nord Stream 2: Druckabfall in Gaspipeline - Ursache ...
26.09.2022 14:16 Russland reagiert zurückhaltend auf Wahlsieg Melonis
26.09.2022 14:14 Politik-Experte in Rom: Meloni wird Gegenspielerin zu von d...
26.09.2022 14:14 DOSB-Chef Weikert: Olympia-Bewerbung «nicht um jeden Preis»
26.09.2022 14:13 FDP-Energiepolitiker fordert bald Konzept von Habeck zu Atom...
26.09.2022 14:13 OTS: Schwäbische Liegenschaften GmbH / Variond Residential ...
26.09.2022 14:11 Druckabfall in Nord-Stream-2-Röhre - Ursache unklar
26.09.2022 14:10 Verdi kritisiert hohe Belastung in Ver- und Entsorgungsbranc...
26.09.2022 14:08 Generalsekretär Czaja: CDU hätte sich anderes Ergebnis in ...
26.09.2022 14:07 Linke in Deutschland zur Wahl: Ende des freien Italien
26.09.2022 14:06 EQS-News: physible GmbH: Vorläufige Ratingergebnisse der Sc...
26.09.2022 14:05 EQS-Stimmrechte: TeamViewer AG (deutsch)
26.09.2022 14:04 EQS-News: MediClin AG: MEDICLIN plant Schließung der Schlü...
26.09.2022 13:51 Berlusconi schafft Rückkehr ins Parlament - Außenminister ...
26.09.2022 13:51 Konservativer Norlén bleibt Parlamentspräsident in Schweden
26.09.2022 13:49 ANALYSE-FLASH: Hauck Aufhäuser IB hebt Varta auf 'Hold' - Z...
26.09.2022 13:48 Britisches Pfund fällt auf Rekordtief
26.09.2022 13:47 IAEA-Chef dringt auf weitere Gespräche zu ukrainischem AKW
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
Fur den 26.09.2022 liegen keine Einträge vor!

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services