Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
16.08.2022 13:38

ROUNDUP/Bundesamt: Kleine Welle leicht steigender Pegelstände erwartet

DUISBURG (dpa-AFX) - Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rhein erwartet nach deutlichen Rückgängen für die nächsten Tage eine kleine Welle mit leicht steigenden Pegelständen - allerdings ohne eine grundlegende Trendwende. Vom Oberrhein kommend kündige sich eine kleine Welle an, die dazu führe werde, dass am Mittelrhein die Wasserstände leicht ansteigen, teilte das Amt in einer Mitteilung am Dienstag mit. Dies werde sich in den nächsten Tagen auch auf die Pegel am Niederrhein auswirken.

Insgesamt bewegten sich die Wasserstände jedoch trotz leichter Anstiege weiter im Bereich eines mittleren Niedrigwassers, erklärte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rhein. Die 14-Tage-Vorhersage deute darauf hin, dass die Wasserstände nach dem Durchlauf der Welle wieder leicht sinken werden. Unterhalb von Duisburg-Ruhrort wird der Mitteilung zufolge für die nächsten Tage ein weiterer Rückgang der Wasserstände um wenige Zentimeter vorhergesagt.

So weist das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Rhein für Emmerich kurz vor der niederländischen Grenze bereits einen Pegelstand von minus ein Zentimeter aus - gemessen am Dienstagvormittag um 9.00 Uhr. Für diese nördlichste Messstelle des Rhein-Wasserstandes in Deutschland sind am Montag und Dienstag historische Tiefstände ermittelt worden. Dort werden damit inzwischen sogar Negativwerte ausgewiesen. Der Pegelstand ist aber nicht mit der Fahrrinne zu verwechseln, die bei Emmerich laut der jüngsten Übersicht noch eine Tiefe von 1,95 Meter besitzt.

Die Wasserstände an Mittel- und Niederrhein befänden sich auf einem für diese Jahreszeit außergewöhnlich niedrigen Niveau. Sie seien Folge fehlender Niederschläge der vergangenen Wochen und Monate./vd/DP/nas



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 322     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
25.09.2022 10:06 Umfrage: 40 Prozent sparen höchstens 100 Euro im Monat
25.09.2022 09:14 Radstar Evenepoel holt WM-Gold - Skandal um van der Poel
25.09.2022 08:02 Laver Cup: Djokovic bringt Team Europa auf Kurs
25.09.2022 07:34 DFB-Abflug nach Wembley: Bierhoff schwelgt in Erinnerungen
25.09.2022 07:12 U21 stimmt sich auf England ein: «Sind auch eine Topnation»
25.09.2022 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
25.09.2022 04:50 dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
25.09.2022 03:29 Lemke will Strom- und Gassperren verhindern
24.09.2022 22:45 Spanien verliert gegen die Schweiz - Portugal souverän
24.09.2022 22:41 Salihamidzic beendet Diskussionen um Nagelsmann
24.09.2022 20:23 Norddeutsche Flächenländer wollen Strompreiszonen
24.09.2022 17:41 Scharfe Kritik an Steuersenkungen der britischen Regierung
24.09.2022 17:40 Nmecha und Rüdiger aus DFB-Teamquartier abgereist
24.09.2022 16:18 Marathon-Star Kipchoge würde gern einmal mit Obama laufen
24.09.2022 13:09 Tatjana Maria verpasst Endspiel in Seoul
24.09.2022 12:53 Allein im Rampenlicht: Ruderer hoffen auf Zeidler
24.09.2022 12:35 Trotz gebrochenem Ellenbogen: WM-Gold für van Vleuten
24.09.2022 12:14 Federers emotionale Abschiedsgala: Ein Meer aus Tränen
24.09.2022 11:59 Flick im Ich-Modus gegen WM-Zweifel
24.09.2022 10:31 EQS-News: Gemeinsam stark: Netcetera und das Österreichisch...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
Fur den 25.09.2022 liegen keine Einträge vor!

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services