Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
11.08.2022 00:58

EU darf ab sofort keine russische Kohle mehr kaufen

Embargo

Brüssel (dpa) - Die EU-Staaten dürfen ab sofort keine Kohle mehr aus Russland importieren. Um Mitternacht von Mittwoch auf Donnerstag endete die Übergangsperiode für das Kohleembargo gegen Russland, das die EU-Staaten als Teil des fünften Sanktionspakets im April beschlossen hatten. Damit sich die Industrie auf das Einfuhrverbot einstellen konnte, hatten sich die Länder damals auf eine Übergangsfrist von 120 Tagen geeinigt.

Ziel des Importstopps ist es, die russische Wirtschaft vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine weiter zu schwächen. Nach Angaben der EU-Kommission im April könnte das Kohleembargo ein Minus von rund acht Milliarden Euro pro Jahr für Russland bedeuten. Der Verein der Kohlenimporteure (VdKi) rechnet trotz des Importverbots nicht mit Lieferengpässen in Europa, da Kohle auf dem Weltmarkt verfügbar sei. Hauptlieferländer seien jetzt die USA, Südafrika, Australien, Indonesien und Kolumbien.

Mit dem Kohleembargo sanktionierte die EU erstmals Energielieferungen aus Russland. In einem späteren Sanktionspaket einigten sich die EU-Länder zudem darauf, russische Öllieferungen weitgehend zu verbieten, um den Druck auf Moskau weiter zu erhöhen. Dies soll jedoch erst ab Ende des Jahres gelten, mit Ausnahmen für einige besonders abhängige Länder wie Ungarn, die weiterhin Pipeline-Lieferungen aus Russland erhalten dürfen. Am Dienstag gab der russische Pipeline-Monopolist Transneft allerdings bekannt, dass Öllieferungen über die Druschba-Leitung nach Ungarn eingestellt worden seien.



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.178     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
30.09.2022 19:13 OTS: Börsen-Zeitung / Notenbanken im Dilemma, Marktkommenta...
30.09.2022 19:08 US-Außenminister: Werden Annexionen in der Ukraine nie akze...
30.09.2022 19:07 ROUNDUP: Stoltenberg sieht größte Eskalation seit Beginn d...
30.09.2022 19:06 G7-Staaten verurteilen russische Annexion - 'neuer Tiefpunkt...
30.09.2022 19:05 Macron verurteilt russische Annexion auf das Schärfste
30.09.2022 19:01 EQS-DD: PUMA SE (deutsch)
30.09.2022 18:50 Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne in Budapest und Prag - Ver...
30.09.2022 18:44 Stoltenberg sieht Russlands Mobilisierung und Drohungen als ...
30.09.2022 18:43 EU-Kommission genehmigt Millionen-Entschädigung für Kohlek...
30.09.2022 18:40 EQS-Stimmrechte: FUCHS PETROLUB SE (deutsch)
30.09.2022 18:33 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Erholung zum Ende eines schwa...
30.09.2022 18:32 Mehrwertsteuer auf Gas und Fernwärme sinkt ab Oktober
30.09.2022 18:28 EZB-Ratsmitglied Visco sieht Rezessionsrisiko bei schnellen ...
30.09.2022 18:27 EQS-Stimmrechte: FUCHS PETROLUB SE (deutsch)
30.09.2022 18:26 Dax dämmt Wochenminus ein - September schwach
30.09.2022 18:26 EQS-Adhoc: Korrektur: Cembra übernimmt Byjuno, um einen fü...
30.09.2022 18:23 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax dämmt Wochenminus ein...
30.09.2022 18:23 Energiefirmen müssen für Entlastung der Bürger zahlen
30.09.2022 18:17 Stoltenberg weist russische Annexion als illegal zurück
30.09.2022 18:15 Aktien Wien Schluss: ATX geht klar fester ins Wochenende
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
30.09.2022

Japan
Verbrauchervertrauensindex

ROY ASSET HOLDING SE
Veröffentlichung des Halbjahresberichtes

KROMI LOGISTIK AG
Veröffentlichung des Jahresberichtes

GATEWAY REAL ESTATE AG
Veröffentlichung des Halbjahresberichtes

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services