Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
10.08.2022 23:04

Lindner verteidigt Steuerpläne als 'sozial ausgewogen'

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesfinanzminister Christian Lindner hat seine Pläne für Steuerentlastungen vom nächsten Jahr an gegen Kritik verteidigt. "Das ist sozial ausgewogen", sagte der FDP-Chef am Mittwochabend im ZDF-"heute journal". "Die starken Schultern werden weiter auch eine große Last tragen. Aber sie werden eben nicht stärker belastet. Und vor allen Dingen sorgen wir dafür, dass nicht Menschen, die in Wahrheit keine breiten Schultern haben, durch die Inflation plötzlich mehr Steuern zahlen." Es sei eine "reine Inflationsanpassung".

Nach Angaben des Finanzministers sollen 48 Millionen Bürger von den Entlastungen profitieren. Insgesamt geht es um mehr als zehn Milliarden Euro. Prozentual werden Geringverdiener deutlich stärker entlastet als Topverdiener - in absoluten Zahlen sieht das aber anders aus. Die beiden Koalitionspartner Grüne und SPD halten das für sozial unausgewogen.

Lindner hob hervor, dass die vorgeschlagenen Steuerentlastungen gedeckelt seien. "Bei 62 000 Euro Jahreseinkommen endet die zusätzliche Entlastung - beziehungsweise ab dort gibt es keinen zusätzlichen Vorteil mehr. Das ist etwa das 1,5-fache des mittleren Einkommens in Deutschland. Ab diesem Punkt gibt es keine weitere Entlastung." Die maximale Steuerentlastung für einen Einzelnen liegt nach Lindners Plänen bei 479 Euro im kommenden Jahr.

Der FDP-Chef verwies zudem auf andere Maßnahmen, die auf Menschen mit geringem Einkommen abzielen. So nannte er die bereits beschlossenen Entlastungspakete mit einer Einmalzahlung für Hartz-IV-Empfänger und einem Heizkostenzuschuss für Wohngeldempfänger. Er erinnerte zudem an Koalitionspläne für eine Reform des Wohngelds und einen Umbau von Hartz IV zu einem neuen "Bürgergeld": "Um die Menschen, die ihre Bude nicht geheizt bekommen, da kümmern wir uns ja mit dem neuen Wohngeld, und es gibt Bürgergeld für die Menschen in Grundsicherung."/sku/DP/he



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 298     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
03.10.2022 14:35 ANALYSE-FLASH: Barclays senkt Ziel für Siemens auf 90 Euro ...
03.10.2022 14:26 Gaspreisdeckel: Spagat zwischen Entlastung und Sparanreiz
03.10.2022 14:26 EQS-DD: Mister Spex SE (deutsch)
03.10.2022 14:11 AKTIEN IM FOKUS: Lufthansa und weitere Airlines unter Druck ...
03.10.2022 14:11 Russlands Staatsduma ratifiziert Annexion ukrainischer Gebie...
03.10.2022 14:09 Presse: Starker Anstieg unerlaubter Einreisen
03.10.2022 14:05 ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank senkt Ziel für Lanxess auf 45 ...
03.10.2022 14:05 ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Ziel für Totalenergies auf 65...
03.10.2022 14:04 IRW-News: District Metals Corp.: District meldet Orientierun...
03.10.2022 14:04 IRW-News: CAT Strategic Metals Corporation: CAT Strategic ä...
03.10.2022 13:59 Verstappen vor nächster Titelchance - Singapur «vergessen»
03.10.2022 13:58 Seoanes Halbfinale: Bayer-Coach auch in Porto unter Druck
03.10.2022 13:57 IRW-News: Consolidated Uranium Inc. : Consolidated Uranium s...
03.10.2022 13:55 ROUNDUP/Heftige Schlappe: Truss nach Kehrtwende erheblich be...
03.10.2022 13:48 ROUNDUP: Polen bestellt russischen Botschafter ein
03.10.2022 13:35 ANALYSE-FLASH: UBS hebt Ziel für Richemont auf 135 Franken ...
03.10.2022 13:33 KORREKTUR: Landes-Verfassungsschutzchef warnt vor radikalen ...
03.10.2022 13:23 ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt RWE auf 'Overweight' - Ziel...
03.10.2022 13:21 Bayern mit «Hunger und Energie» in BVB-Woche
03.10.2022 13:19 ROUNDUP/Beratungen im Kanzleramt: Länder wollen Finanzzusag...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
Fur den 03.10.2022 liegen keine Einträge vor!

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services