Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
07.08.2022 15:17

UN-Welternährungsprogramm besorgt über Lebensmittelkrise in Sri Lanka

COLOMBO (dpa-AFX) - Das UN-Welternährungsprogramm ist besorgt über die Folgen der Wirtschaftskrise in Sri Lanka für die Versorgung der Ärmsten mit Lebensmitteln. Fast 6,3 Millionen Menschen - oder drei von zehn Haushalten - seien von Ernährungsunsicherheit bedroht und benötigten Hilfe, teilte das Welternährungsprogramm (WFP) in einer Dankeserklärung für einen Hilfsbeitrag aus Norwegen über umgerechnet etwa 500 000 Dollar mit. Jüngste Umfragen des WFP zeigten, dass 61 Prozent der Familien angesichts der akuten Notlage entweder weniger essen oder auch weniger nahrhafte Lebensmittel zu sich nehmen beziehungsweise sogar Mahlzeiten ganz auslassen, hieß es.

Mit einem Nothilfeprogramm wolle man 3,4 Millionen Menschen in Sri Lanka helfen, die am stärksten von Ernährungsunsicherheit und Mangelernährung bedroht seien, hieß es weiter. Der etwa 22 Millionen Einwohner zählende Inselstaat südlich von Indien steckt in der schwersten Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten. Zuletzt fehlte es dem mit 51 Milliarden Dollar im Ausland verschuldeten Land an Geld, um lebenswichtige Güter wie Treibstoff, Medikamente sowie Gas zum Kochen zu importieren. Die Lebensmittelpreise sind stark gestiegen, die Inflation liegt nach amtlichen Angaben bereits bei mehr als 60 Prozent.

"Wir sind zutiefst besorgt über die Auswirkungen der aktuellen wirtschaftlichen und politischen Krise auf die Menschen in Sri Lanka", wurde der norwegische Botschafter zitiert. Die Nahrungsmittelknappheit und die steigenden Preise wirkten sich insbesondere negativ auf Kinder und Frauen in dem Inselstaat aus./ln/DP/jha



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 990     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
07.10.2022 16:57 Montenegros Regierung entlässt pro-westlichen Geheimdienstc...
07.10.2022 16:57 Rückversicherer: 270 Billionen Dollar für Klimaziele nötig
07.10.2022 16:52 Cholera: Organisationen warnen vor 'verheerenden' Folgen in ...
07.10.2022 16:52 US-Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter robust
07.10.2022 16:52 Deutschland sagt Pakistan nach Flut weitere 10 Millionen Eur...
07.10.2022 16:45 Millionen Masken wandern wohl in die Müllverbrennung
07.10.2022 16:42 Schweizer Großbank Credit Suisse in Nöten
07.10.2022 16:41 Aktien New York: Robuste Arbeitsmarktdaten verstärkten Zins...
07.10.2022 16:35 Devisen: Euro gerät nach US-Arbeitsmarktbericht unter Druck
07.10.2022 16:32 ROUNDUP 2: Kein großes LNG-Terminal im Hamburger Hafen - Vi...
07.10.2022 16:30 Baerbock ruft zu klarem Signal gegen Putin in UN auf
07.10.2022 16:27 Züge im September pünktlicher unterwegs
07.10.2022 16:23 ROUNDUP: USA machen Vorstoß für neues Datenschutz-Abkommen...
07.10.2022 16:20 ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Global Fashion Group auf 'Bu...
07.10.2022 16:14 Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 0,9797 US-Dol...
07.10.2022 16:12 ROUNDUP: Kultusminister beraten über Schule zwischen Normal...
07.10.2022 16:08 WOCHENAUSBLICK: Berichtssaison beginnt
07.10.2022 16:07 USA machen Vorstoß für neues Datenschutz-Abkommen mit Europa
07.10.2022 16:05 ANALYSE-FLASH: Hauck Aufhäuser IB belässt Verbio auf 'Buy'...
07.10.2022 16:02 Dax unter Druck
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
Fur den 07.10.2022 liegen keine Einträge vor!

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services