Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
06.07.2022 17:13

DGAP-Adhoc: Vitruvia Medical AG: Jahresabschluss 2021 und Ausblick 2022 (deutsch)

    Vitruvia Medical AG: Jahresabschluss 2021 und Ausblick 2022

^
DGAP-Ad-hoc: Vitruvia Medical AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
Vitruvia Medical AG: Jahresabschluss 2021 und Ausblick 2022

06.07.2022 / 17:13 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Jahresabschluss 2021 und Ausblick 2022

Wichtige Ereignisse 2021/2022

Der Verwaltungsrat der Vitruvia Medical AG, Schweiz, hat am 27. Mai 2022
nach reiflicher Prüfung und Analyse die beiden Tochtergesellschaften
Vitruvia GmbH und Vitruvia Consulting GmbH veräussert.

Der erhöhte Kostendruck in den Spitälern, hervorgerufen durch die
Corona-Pandemie, sowie die Energiekostenexplosion infolge des
Ukraine-Krieges, erschwert eine gewinnorientierte Preisgestaltung der
Produkte der beiden Tochtergesellschaften. Hinzu kommen neuen Regularien
durch die inkraftgetretene EU-Medizinprodukteverordnung 2017/745 - Medical
Device Regulation für Einmalmedizinprodukte und Robotik - welche Instrumente
und deren Zertifizierung enorm verteuern bzw. die Marge um mehr als 50%
reduzieren. Dadurch ist die Wirtschaftlichkeit dieses Bereiches nicht mehr
gegeben.

Es würde eine erneute Investition von Euro 5-7 Mio. erfordern sowie weitere
4-5 Jahre dauern, bis ein erfolgreiches Break Even erreicht werden kann,
weshalb der Verwaltungsrat sich zur Veräusserung entschieden hat.

Der Verkauf der beiden Tochtergesellschaften hat sich negativ auf das
Geschäftsergebnis 2021 ausgewirkt. Nach Wertberichtigungen der
Beteiligungen/Darlehen von CHF 7'205'954'.94 schliesst die Vitruvia Medical
AG für das Geschäftsjahr mit einem Verlust von CHF 8'002'497'.53 Mio. ab.

Der vollständige Geschäftsbericht 2021 steht auf unserer Homepage
www.vitruvia-med.com zum Download zur Verfügung oder kann alternativ unter
der Mailadresse kontakt@vitruvia-med.com bezogen werden.

Strategische Ausrichtung / Aussichten 2022

Unsere Beteiligung LT technologies GmbH & Co. KG (LT) ist Spezialist für die
herstellerunabhängige Reparatur von endoskopischen und chirurgischen
Instrumenten nicht nur national, sondern weltweit etabliert rund um den
Kauf, den Austausch und die Reparatur medizinischer Instrumente. Neben
Reparaturservice ist LT alleiniger Vertriebspartner für Medizinprodukte
verschiedener Marken. Darüber hinaus ist das Unternehmen exklusiver
Servicepartner für mehrere Herstellerfirmen auf dem europäischen Markt.

Das Gesamtpotential des Reparaturmarktes in Deutschland wird auf ca. EUR 45
- 50 Mio. geschätzt. Neben den zwei grossen Playern Aesculap AG und Medworx
hat sich die LT mit dem Verzicht auf die Abhängigkeit von den grossen
Markteilnehmern, mit der Qualität und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis
einen Namen gemacht. Durch die geographische Lage im Süddeutschen Raum ist
es LT gelungen auch Kunden in der Schweiz und Österreich erfolgreich zu
akquirieren. Zudem führt die Hochpreisstruktur von Aesculap und die
schwankende Qualität von Medworx regelmässig zum Wechsel hin zur LT.

Die LT erwartet in den nächsten Wochen eine Zulassung für ihre FFP2 Masken
im Bereich Medizinanwendung. Die Gesellschaft kann sich dadurch in
Deutschland mit der Anwendung im medizinischen Bereich einzigartig
etablieren und ist auf die nächste Corona Welle optimal vorbereitet. Wir
gehen davon aus, dass dieser Aspekt an Wichtigkeit noch gewinnen wird. Denn
Lieferengpässe aus Asien haben gezeigt, dass vermehrt auf europäische
Produktion abgestellt wird, so sie dann verfügbar ist. Ferner hat sich
gezeigt, dass das Geschäft der LT Technologie GmbH weniger krisenanfällig
ist und auch unter schwierigen Bedingungen rentabel betrieben werden kann.
Ein

Ausbau dieses Bereiches steht im Vordergrund. Vor diesem Hintergrund ist die
Prognose für das laufende Geschäftsjahr angepasst worden. Für 2022 sieht die
Unternehmungsplanung einen Umsatz von mehr als EUR 2.0 Mio. und ein
operatives Ergebnis von rund EUR 0.43 Mio. vor.

Weitere Informationen über die LT technologies GmbH &Co KG unter der
Homepage: www.lt-technologies.de

Neben dem Ausbau des Geschäftsbereiches der LT stehen weitere
zukunftsträchtige Projekte zur Disposition. Einzelheiten dazu stehen noch
nicht fest.

Der Verwaltungsrat ist der Überzeugung mit der strategischen Ausrichtung das
Fundament für eine positive Entwicklung der Gesellschaft gelegt zu haben.

Anglikon, 6. Juli 2022

Vitruvia Medical AG

Markus A. Bertschin

Verwaltungsrat


---------------------------------------------------------------------------

06.07.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Vitruvia Medical AG
                   Kesselackerstr. 18
                   5611 Anglikon
                   Schweiz
   Telefon:        +41 44 915 33 78
   E-Mail:         welcome@vitruvia-med.com
   Internet:       www.vitruvia-med.com
   ISIN:           CH0461931419
   WKN:            A2PDWF
   Börsen:         Freiverkehr in München
   EQS News ID:    1392379



   Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1392379 06.07.2022 CET/CEST

°


Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
VITRUVIA MEDICAL AG ... 1,900 EUR 09.08.22 08:00 München
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.011     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
09.08.2022 10:57 DBB-Auswahl startet in Marathon-Monat: Klares Ziel Medaille
09.08.2022 10:25 Fraport setzt Passagier-Prognose für 2022 hoch
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
09.08.2022

SCOUT24 SE
Veröffentlichung des Halbjahresberichtes

LEIFHEIT AG
Veröffentlichung des Halbjahresberichtes

PROGRESS-WERK OBERKIRCH AG
Bericht zum 2. Quartal

TECHNOTRANS SE
Veröffentlichung des Halbjahresberichtes

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services