Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
06.07.2022 08:22

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax zunächst auf Stabilisierungskurs

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach immer höheren Verlusten seit Jahresbeginn dürfte der deutsche Aktienmarkt zur Wochenmitte einmal mehr eine Stabilisierung versuchen. Die Erwartung einer ausgeprägten konjunkturellen Schwäche hatte den Dax am Vortag knapp drei Prozent ins Minus gedrückt, auf den niedrigsten Stand seit November 2020. Am Mittwoch nun signalisierte der X-Dax als Indikator für den hiesigen Leitindex eine Stunde vor dem Xetra-Start ein Plus von 0,9 Prozent auf 12 513 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 wird 1,2 Prozent höher erwartet.

Unterstützung erhalten die Kurse vor allem von der US-Technologiebörse Nasdaq. Dort hatten sich die Anleger am Dienstag wieder vorgewagt, der Index Nasdaq 100 hatte sich nach dem Börsenschluss in Europa erholt.

Vor allem die Sorgen vor einem Energieengpass hielten Marktteilnehmer von Engagements in risikoreiche Vermögenswerte wie Aktien ab, schrieben die Analysten der Landesbank Hassen-Thüringen. Auch das charttechnische Bild sei weiterhin trüb und so könne der Dax erneut auf Tauchstation gehen, wenngleich erste Indikationen zunächst auf eine freundliche Eröffnung schließen ließen.

Mehr als ein Fünftel haben die 40 Dax-Konzerne bislang in Summe seit Jahresbeginn an Börsenwert eingebüßt. In den vergangenen Wochen waren auf Erholungsversuche immer wieder teils hohe Verluste gefolgt. "Inflation, Rezessionsängste, Gas-Problematik: Auch mit Beginn des zweiten Halbjahres kommen die Märkte nicht in Schwung und verlieren deutlich", resümierten die Börsenexperten von Index Radar. Die runde Dax-Marke von 12 000 Zählern könne "noch diese Woche fallen".

Unter den Einzelwerten dürften Analystenkommentare für Gesprächsstoff sorgen. So äußerte sich die britische Investmentbank Barclays skeptisch zu den Papieren von SAP . Der Softwarekonzern habe mehrfach betont, dass hohe Kosten im Zusammengang mit der Russland-Krise das zweite Quartal belasten werden, schrieb der Experte James Goodman. In den Markterwartungen sei dies aber so nicht enthalten. Auf der Handelsplattform Tradegate notierten die Anteilsscheine gegen den freundlich erwarteten Markttrend nur minimal über dem Xetra-Schluss vom Dienstag.

Nach den jüngsten Kurseinbrüchen bleiben auch die Aktien von Uniper im Blick. Der Energiekonzern kann zwar in seiner Schieflage durch sinkende Gasflüsse aus Russland auf staatliche Hilfe hoffen. Neben Krediten ist auch ein Einstieg des Bundes nicht ausgeschlossen. Die Anleger konnte dies aber kaum beruhigen. Nun wurde bekannt, dass die Ratingagentur Standard & Poor's mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit damit rechnet, dass die Kreditwürdigkeit des Unternehmens auf kurze Sicht herabgestuft werden könnte. Auf Tradegate stabilisierten sich die Anteilsscheine aber erst einmal./la/mis



Weitere Nachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
SAP SE 92,940 EUR 12.08.22 17:16 Xetra
UNIPER SE 7,425 EUR 12.08.22 17:16 Xetra
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 8.641     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
12.08.2022 17:29 ROUNDUP: CDU will Kanzleramtsminister Schmidt vor 'Cum-Ex'-A...
12.08.2022 17:27 DGAP-Stimmrechte: Westwing Group SE (deutsch)
12.08.2022 17:27 IRW-News: Uranium Energy Corp.: Uranium Energy Corp erreicht...
12.08.2022 17:26 DGAP-Stimmrechte: Westwing Group SE (deutsch)
12.08.2022 17:19 Kältere öffentliche Gebäude - Habeck plant Verordnung
12.08.2022 17:16 GESAMT-ROUNDUP: Ukraine und Russland kämpfen um Atomkraftwe...
12.08.2022 17:13 ROUNDUP 3: Schärfere Töne in der Koalition in Debatte um L...
12.08.2022 17:11 DGAP-News: Trade & Value AG: Nettoinventarwert 2022-07 (deut...
12.08.2022 17:09 Siegesserie fortgesetzt: Bahnrad-Vierer der Frauen holt Gold
12.08.2022 17:06 Devisen: Euro gibt nach - Verbessertes US-Konsumklima stütz...
12.08.2022 17:06 Tschentscher weist Vorwurf der Einflussnahme im 'Cum-Ex'-Fal...
12.08.2022 17:05 USA setzen Vize-Präsidenten Paraguays auf die Sanktionsliste
12.08.2022 17:05 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 12.08.2022 - 17.00 Uhr
12.08.2022 17:03 Gericht bestätigt Verbot eines inszenierten Prozesses gegen...
12.08.2022 17:02 Polens Regierung: Wohl große Mengen von Chemie-Abfällen in...
12.08.2022 17:00 Steuerpläne: Habeck geht auf Konfrontationskurs zu Lindner
12.08.2022 16:44 Fischsterben: Umweltministerin Lemke warnt vor Umweltkatast...
12.08.2022 16:43 Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,0285 US-Dol...
12.08.2022 16:42 ROUNDUP 2: Fischsterben in der Oder - die Hintergründe gebe...
12.08.2022 16:40 Weil besucht LNG-Terminal: 'Geht um viel für ganze Gesellsc...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
12.08.2022

FRIEDRICH VORWERK GROUP SE
Veröffentlichung des Halbjahresberichtes

GESCO AG
Bericht zum 2. Quartal

KATEK SE
Veröffentlichung des Halbjahresberichtes

MBB SE
Veröffentlichung des Halbjahresberichtes

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services