Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
27.05.2022 19:19

ROUNDUP 2/CNN: USA erwägen Lieferung von Mehrfachraketenwerfer an Ukraine

(Aktualisierung: Pentagon-Sprecher, 3. Absatz)

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Regierung zieht einem Medienbericht zufolge in Erwägung, fortschrittliche Mehrfachraketenwerfer mit hoher Reichweite in die Ukraine zu schicken. Die in den USA hergestellten Artilleriesysteme MLRS und HIMARS könnten Geschosse über bis zu 300 Kilometer abfeuern, berichtete der Sender CNN am Donnerstag unter Berufung auf mehrere Beamte. Ein neues militärisches Hilfspaket könnte bereits in der kommenden Woche angekündigt werden. Die Ukraine habe um diese Art von Waffen gebeten, hieß es weiter. Allerdings sei die US-Regierung zögerlich gewesen, da befürchtet werde, dass die Ukraine die Raketensysteme für Angriffe auf russisches Gebiet nutzen könnte. Es stelle sich die Frage, ob dies eine russische Vergeltungsmaßnahme gegen die USA zur Folge haben könnte, so CNN.

Der Schwerpunkt der US-Waffenlieferungen für die Ukraine lag bislang auf Panzerabwehrraketen vom Typ Javeline, schultergestützten Stinger-Flugabwehrraketen, Schusswaffen und Munition. Die USA haben aber bereits damit begonnen, der Ukraine Haubitzen vom Typ M777 zu liefern, deren Reichweite mit rund 25 Kilometern angegeben wird. Die jetzt diskutierten Systeme könnten also erheblich weiter schießen.

Der Sprecher des US-Verteidigungsministeriums, John Kirby, sagte, die Ukrainer würden seit längerer Zeit um Mehrfachraketenwerfer bitten. Er werde aber keiner Entscheidung vorgreifen. "Wir sprechen ständig mit den Ukrainern über ihren Bedarf und darüber, was wir und unsere Verbündeten und Partner bereitstellen können." Die ersten Haubitzen vom Typ M777 seien unter anderem im Donbass im Einsatz. Die Ukrainer hätten mitgeteilt, dass sie "definitiv einen bedeutenden Unterschied auf dem Schlachtfeld" machten.

US-Präsident Joe Biden hatte erst am Wochenende ein neues Milliarden-Hilfspaket der USA für die Ukraine mit einem Volumen von fast 40 Milliarden Dollar (38 Milliarden Euro) in Kraft gesetzt. Aus dem Paket entfällt rund die Hälfte der Gesamtsumme auf den Verteidigungsbereich. Davon sind sechs Milliarden Dollar für direkte militärische Hilfe für die Ukraine vorgesehen. Mit weiteren Milliardenbeträgen sollen unter anderem US-Lagerbestände wieder mit militärischer Ausrüstung aufgefüllt werden, die an die Ukraine geschickt wurde. Die US-Regierung hatte zuvor schon mehrere große Pakete zur Unterstützung der Ukraine auf den Weg gebracht./nau/DP/he



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.045     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
06.07.2022 18:01 Aktien Europa Schluss: Neuer Stabilisierungsversuch in anges...
06.07.2022 18:00 ROUNDUP: Regierungschefin Borne legt Reformplan für Frankre...
06.07.2022 17:59 KORREKTUR/ROUNDUP: Kartellamt mit härterer Wettbewerbskontr...
06.07.2022 17:57 ROUNDUP: Konzertierte Aktion wieder im September - Merz: Ali...
06.07.2022 17:57 Ölpreise setzen Talfahrt fort - Brent sinkt unter 100 US-Do...
06.07.2022 17:57 Johnson droht konservativen Abgeordneten mit Neuwahl
06.07.2022 17:56 Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach Kursrutsch mit Erholungsv...
06.07.2022 17:56 ROUNDUP: Metro wird dank Inflation und Restaurant-Geschäft ...
06.07.2022 17:49 Maria will neue Sensation gegen «Tante Ons»
06.07.2022 17:43 Flughafen-Chef: Abfertigungsprobleme noch über Monate
06.07.2022 17:35 WOCHENVORSCHAU: Termine bis 20. Juli 2022
06.07.2022 17:34 TAGESVORSCHAU: Termine am 07. Juli 2022
06.07.2022 17:34 ROUNDUP: Zahl der Hungernden gestiegen - 'Die Welt bewegt si...
06.07.2022 17:33 Ecco bald nicht mehr dänischer Hoflieferant
06.07.2022 17:31 Bundesagentur gibt grünes Licht für türkische Flughafenar...
06.07.2022 17:25 IRW-News: Fandifi Technology Corp.: Fandifi ernennt Dr. Renj...
06.07.2022 17:25 Kanzler Scholz nennt AfD 'Partei Russlands'
06.07.2022 17:24 Wechsel perfekt: Dortmund holt Torjäger Haller als Haaland...
06.07.2022 17:15 EU-Kommission durchsucht Büros von Delivery Hero
06.07.2022 17:14 Wechsel perfekt: BVB holt Haller als Haaland-Nachfolger
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
06.07.2022

CROPENERGIES AG
Bericht zum 1. Quartal

Spanien
Industrieproduktionsindex

Deutschland
Umsätze im verarbeitenden Gewerbe

Deutschland
Auftragseingänge im verarbeitenden Gewerbe

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services