Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
25.05.2022 20:03

ANALYSE/State Street Bank: Vertrauen in Aktien steigt im Mai wieder

BOSTON (dpa-AFX) - Die Stimmung unter Aktienanlegern hat sich im Mai laut einer Befragung wieder verbessert. Der vom Vermögensverwalter State Street ermittelte Global Investor Confidence Index (ICI) stieg um 4,8 Punkte auf 97,1 Punkte, wie die Experten am Mittwoch mitteilten. Damit bewegt sich das Barometer für die Anlegerstimmung aber weiter unter der neutralen 100-Punkte-Marke, unter die es bereits im März gefallen war.

Die Anlegerstimmung hellte sich vor allem in Nordamerika auf, wie der entsprechende Teilindex mit einem Anstieg um 5,0 Punkte auf 99,1 Punkte zeigte. Jener für Asien legte moderat zu, während der europäische Confidence Index den dritten Monat in Folge nachgab.

Der Global Investor Confidence Index habe einen Großteil der im Vormonat verzeichneten Schwäche wieder wettgemacht, sagte Marvin Loh, leitender Makrostratege bei State Street Global Markets. Das Vertrauen der Anleger insbesondere in Nordamerika habe sich wahrscheinlich wegen der Leitzinserhöhung der Fed im Mai um 0,5 Prozentpunkte verbessert. Die Anleger rechneten nun mit einer Reihe vergleichbarer Erhöhungen in den kommenden Sitzungen, um die hohe Inflation zu bekämpfen. Dabei stehe die Erreichung des sogenannten neutralen Zinssatzes bis zum Jahresende im Mittelpunkt. Der neutrale Zinssatz ist der Zins, der die wirtschaftlichen Aktivitäten weder zu sehr dämpft noch zu sehr antreibt.

Die Europäische Zentralbank aber habe ihren Normalisierungsprozess noch nicht eingeleitet, betonte Loh. Vor diesem Hintergrund sei der ICI für Europa auf den niedrigsten Stand seit mehr als zehn Jahren gefallen. "Die Inflation und der Krieg in der Ukraine haben die Stimmung stark belastet."

Die Risikobereitschaft in Asien blieb State Street zufolge weitgehend stabil. Dort hätten Anzeichen für einen Höhepunkt der Covid-Infektionen und eine Verbesserung der Mobilität zu einer moderaten Stimmungsaufhellung beigetragen.

Der Investor Confidence Index misst den Angaben zufolge die Risikobereitschaft der Anleger, indem er das tatsächliche Kauf- und Verkaufverhalten institutioneller Investoren untersucht. Der Index weist Änderungen in der Risikobereitschaft der Anleger eine genaue Bedeutung zu: Je höher die prozentuale Verteilung auf die einzelnen Papiere, desto größer die Risikobereitschaft beziehungsweise das Vertrauen. Ein Wert von 100 ist neutral - dies ist der Wert, bei dem Investoren ihren langfristigen Anteil an risikoreichen Anlagen weder erhöhen noch verringern./la/jsl/he



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 445     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
04.07.2022 22:12 Nadal souverän im Viertelfinale - Auch Kyrgios weiter
04.07.2022 22:11 DGAP-Adhoc: Edisun Power Europe AG: Fokus auf proaktives «B...
04.07.2022 22:04 Regierung will «Schutzschirm» für Energiefirmen schaffen
04.07.2022 21:46 ROUNDUP: Italiens Regierung beschließt Dürre-Notstand in f...
04.07.2022 21:44 ROUNDUP 2: Regierung will 'Schutzschirm' für Energiefirmen ...
04.07.2022 21:38 Kreise: KKR-Bündnis im Bieterrennen um Funkmastsparte der D...
04.07.2022 21:30 Scholz stimmt Bürger auf lang anhaltende Inflationskrise ein
04.07.2022 20:37 OTS: Börsen-Zeitung / Lufthansa-Moment, Kommentar zu Uniper...
04.07.2022 20:11 CDU-Chef Merz vermisst Sparsignal von Scholz
04.07.2022 20:10 Lauterbach und Kassenärzte einigen sich im Bürgertest-Streit
04.07.2022 20:00 Ukrainischer Generalstab: Kämpfe gehen jetzt im Gebiet Done...
04.07.2022 19:59 Britischer Oppositionschef: Wollen nicht zurück in die EU
04.07.2022 19:58 Warnstreiks behindern Bahnverkehr in Frankreich am Mittwoch
04.07.2022 19:53 DGAP-Adhoc: International School Augsburg -ISA- gemeinnützi...
04.07.2022 19:39 ROUNDUP: Ministerium arbeitet an Lösung für Uniper - Kreis...
04.07.2022 19:36 FC Bayern startet Vorbereitung mit Neuzugang Gravenberch
04.07.2022 19:30 DGAP-DD: Huber Automotive AG (deutsch)
04.07.2022 19:15 DGAP-News: Delivery Hero heißt Glovo in der Gruppe willkomm...
04.07.2022 19:12 Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich - Moskauer Börse we...
04.07.2022 18:36 WDH: DGB und Arbeitgeber wollen Abschwung in Deutschland ver...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
04.07.2022

Deutschland
Außenhandelsvolumina

Schweiz
Verbraucherpreisindex

Europäische Union
Industrieproduktionspreise

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services