Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
22.05.2022 14:03

RKI registriert 42 375 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 342,0

BERLIN (dpa-AFX) - Das Robert Koch-Institut (RKI) hat die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz am Samstagmorgen mit 342,0 angegeben. Das geht aus Zahlen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 05.20 Uhr wiedergeben. Am Vortag hatte der Wert der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner und Woche bei 361,8 gelegen (Vorwoche: 477,0, Vormonat: 720,6). Allerdings liefert die Inzidenz kein vollständiges Bild der Infektionslage. Experten gehen seit einiger Zeit von einer hohen Zahl nicht vom RKI erfasster Fälle aus - wegen überlasteter Gesundheitsämter und weil nicht alle Infizierten einen PCR-Test machen lassen. Nur diese zählen in der Statistik. Zudem können Nachmeldungen oder Übermittlungsprobleme zu einer Verzerrung einzelner Tageswerte führen.

Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI zuletzt 42 375 Corona-Neuinfektionen (Vorwoche: 61 859 registrierte Ansteckungen) und 120 Todesfälle (Vorwoche: 144) innerhalb eines Tages. Vergleiche der Daten sind auch hier wegen des Testverhaltens, Nachmeldungen oder Übermittlungsproblemen nur eingeschränkt möglich. Generell schwankt die Zahl der registrierten Neuinfektionen und Todesfälle deutlich von Wochentag zu Wochentag, da insbesondere am Wochenende immer mehr Bundesländer nicht ans RKI übermitteln und ihre Fälle im Wochenverlauf nachmelden.

Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 24 575 600 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden./esz/DP/jha



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:   1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.014     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
06.07.2022 16:49 KORREKTUR/ROUNDUP/GDV: Prävention vor Katastrophen spielt w...
06.07.2022 16:45 WDH/ROUNDUP: Chef der Bundesnetzagentur ruft zum Gassparen a...
06.07.2022 16:44 Chef der Bundesnetzagentur ruft zum Gassparen auf
06.07.2022 16:43 Junge Erwachsene schätzen Berufsperspektiven gut ein
06.07.2022 16:41 ROUNDUP/Aktien New York: Nervöses Auf und Ab vor dem Fed-Si...
06.07.2022 16:41 Metro erneut optimistischer für Geschäftsjahr - Steigende ...
06.07.2022 16:37 Ringtausch: Scholz kündigt weitere Waffenlieferungen in Uk...
06.07.2022 16:33 Versicherer: Prävention spielt weiter zu kleine Rolle
06.07.2022 16:32 Gärtnern wird teurer
06.07.2022 16:30 DGAP-News: Traction schließt Dienstleistungsabkommen mit Fo...
06.07.2022 16:29 Merz: Regierung verweigert Reformen gegen Wirtschaftskrise
06.07.2022 16:28 Kabinett beschließt Eckpunkte zur nationalen Tourismusstrat...
06.07.2022 16:28 Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,0177 US-Dol...
06.07.2022 16:28 USA: Stimmung im Dienstleistungssektor trübt sich weniger a...
06.07.2022 16:28 Kabinett beschließt Eckpunkte zur Tourismusstrategie
06.07.2022 16:23 Auch Onlinehandel leidet unter schlechter Konsumstimmung
06.07.2022 16:20 4,5 Millionen Beschäftigte machen Überstunden
06.07.2022 16:19 ROUNDUP: Nur noch jeder vierte Frankfurt-Flug pünktlich - Z...
06.07.2022 16:18 ROUNDUP: Flatexdegiro stellt Aktienrückkäufe und Dividende...
06.07.2022 16:16 DGAP-Adhoc: METRO AG: METRO AG hebt Prognose für das Gesch?...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
06.07.2022

CROPENERGIES AG
Bericht zum 1. Quartal

Spanien
Industrieproduktionsindex

Deutschland
Umsätze im verarbeitenden Gewerbe

Deutschland
Auftragseingänge im verarbeitenden Gewerbe

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services