Märkte & Kurse

Übersicht
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Nachrichten zeitlich geordnet und zu unterschiedlichen Themen der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Nachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Nachricht
23.01.2022 18:05

Vorlage für Bund/Länder: Keine neuen Maßnahmen - andere PCR-Regeln

BERLIN (dpa-AFX) - Vor den Bund-Länder-Beratungen über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise zeichnet sich immer mehr eine Beibehaltung des momentan Kurses ohne weitere Verschärfungen ab. Man sei sich einig, dass "die bisher geltenden Regeln für soziale Kontakte und Veranstaltungen weiterhin Bestand haben", heißt es in einer Beschlussvorlage vom Sonntagnachmittag, die mehreren Medien und auch der Deutschen Presse-Agentur vorlag.

Es handelt dabei zunächst um eine Diskussionsgrundlage für die Gespräche von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) mit den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Länder am Montag. Bis zum Beschluss könnte sich daran noch einiges ändern.

In der Vorlage ist auch die Rede von "Öffnungsperspektiven" für den Moment, an dem eine Überlastung von kritischer Infrastruktur und Gesundheitssystem ausgeschlossen werden kann. Lockerungen "auf breiter Front" zum jetzigen Zeitpunkt seien sicher nicht angebracht, hatte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) zuvor bereits mit Blick auf die Omikron-Welle in der "Süddeutschen Zeitung" deutlich gemacht.

Bund und Länder werden voraussichtlich auch beschließen, dass PCR-Tests wie von Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgeschlagen, künftig nur noch eingeschränkt zum Einsatz kommen. Die nur begrenzt verfügbaren Tests sollten auf Risikogruppen konzentriert werden und auf Beschäftigte, die diese betreuen und behandeln, heißt es in der Vorlage. Genannt werden ältere Menschen und andere Risikogruppen, Beschäftigte in Kliniken, Praxen, Pflegeheimen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung. Auch die Gesundheitsminister der Länder hatten sich bereits dafür ausgesprochen.

Zur Abklärung bei einer roten Kachel in der Corona-Warn-App oder bei einem positivem Schnelltest soll künftig meist ein Antigentest reichen. Wie das alles in der Praxis umgesetzt wird und wann es in Kraft tritt, bleibt zunächst offen. Dafür müssen nach den Bund-Länder-Beratungen zuerst die geltenden Testvorschriften überarbeitet werden./jr/DP/edh



Weitere Nachrichten
 
Weitere Nachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 492     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
28.05.2022 22:14 Chaos beim Einlass: Champions-League-Finale später gestartet
28.05.2022 20:14 Easyjet streicht in kommenden zehn Tagen mehr als 200 Flüge
28.05.2022 20:12 SC Magdeburg vor Europacup-Krönung: «Sehr stolz»
28.05.2022 20:05 Liverpool mit Thiago, Real mit Alaba und Kroos
28.05.2022 19:48 Probleme bei Kartenzahlungen werden wohl noch Tage anhalten
28.05.2022 19:37 «Wunderschönes Gefühl»: Seriensieger Wolfsburg holt Pokal
28.05.2022 19:30 Zehnkampf-Weltmeister Kaul kämpft mit Schmerzen um EM-Ticket
28.05.2022 18:47 Favoritensiege bei French Open - Badosa verletzt raus
28.05.2022 18:15 Hindley übernimmt Rosa Trikot nach vorletzter Giro-Etappe
28.05.2022 17:45 Leclerc rast auf Monaco-Pole - Verstappen nur Vierter
28.05.2022 14:29 Perez Schnellster vor K.o.-Ausscheidung - Leclerc Zweiter
28.05.2022 12:27 Ein Sieg bis Alcaraz: Konstanz für Zverev nicht mehr genug
28.05.2022 12:20 Heil fordert mit Blick auf Inflation «anständige Löhne»
28.05.2022 12:10 Bobics Bitte, Windhorsts Worte: Brisante Hertha-Versammlung
28.05.2022 11:41 Easyjet streicht mehr als 200 Flüge
28.05.2022 11:30 Fakten und Kurioses rund um das Champions-League-Finale
28.05.2022 10:33 Nach Panikattacke: Halep geht es wieder besser
28.05.2022 09:08 Hoeneß lobt Klopp vor Königsklassen-Finale: «Welttrainer»
28.05.2022 09:03 Elektroverband: Klug Energie sparen
28.05.2022 08:38 NBA: Heat erzwingen Spiel sieben gegen Boston Celtics
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.




 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
Fur den 28.05.2022 liegen keine Einträge vor!

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services