Märkte & Kurse

Unternehmen
Suchanfrage
Produktinformation
 

Auf dieser Seite finden Sie alle Unternehmensnachrichten zeitlich geordnet der letzten drei Tage aufgelistet. Wählen Sie aus der untenstehenden Tabelle die für Sie interessante Nachricht aus. Zusätzlich können Sie auch unsere Nachrichtensuche nutzen, um damit noch detaillierter nach bestimmten und weiter zurückliegenden Unternehmensnachrichten zu suchen.

 

Ausgewählte Unternehmensnachricht
25.10.2021 17:40

AKTIE IM FOKUS: Tesla-Rekordrally erhält kräftigen Schub durch Hertz-Auftrag

NEW YORK (dpa-AFX) - Die am Freitag wieder gestartete Rekordjagd der Aktien von Tesla ist zu Wochenbeginn schwungvoll weiter gegangen. Die Papiere des Elektroautobauers kletterten am Montag im frühen US-Handel bis auf knapp 980 Dollar, zuletzt gewannen sie 6,6 Prozent auf 970 Dollar. Die magische 1000-Dollar-Schwelle rückt damit für die Anleger immer näher. Am Freitag war der bisherige Rekord von rund 900 Dollar aus dem Januar erstmals überboten worden.

Tesla bestätigte vorherige Berichte, wonach der US-Autovermieter Hertz bis Ende kommenden Jahres 100 000 Fahrzeuge für seine Flotte bestellt hat. Zuvor hatte die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Insider darüber berichtet und dabei ein Kaufvolumen von rund 4,2 Milliarden US-Dollar (3,6 Mrd Euro) genannt. Zum Vergleich: In den ersten neun Monaten des Jahres lieferte Tesla knapp 630 000 Fahrzeuge aus.

Tesla hatte die Anleger am vergangenen Donnerstag mit einem starken dritten Quartal überzeugt, indem trotz des derzeit herrschenden Chipmangels die Rekordauslieferung von gut 241 000 Fahrzeugen gelang. Analyst Matthias Volkert von der DZ Bank hatte daraufhin geurteilt, dies sei ein starkes Signal des Unternehmens an die Wettbewerber. In der Folge war die Aktienrally wieder richtig auf Touren gekommen.

Volkert fuhr am Freitag in einer Studie fort, dass es aus seiner Sicht zwei wichtige Argumente dafür gibt, warum Tesla die Auswirkungen des globalen Halbleitermangels klein halten konnte: Zum einen, die sehr übersichtliche Palette der Modelle S,3, X sowie Y und zum anderen die Leistung der Tesla-Softwareingenieure, die eine flexible Nutzung eingekaufter Halbleiter erst ermögliche.

Der Experte gab zwar zu, dass das Unternehmen von Elon Musk nach fundamentalen Maßstäben schon hoch bewertet sei. "Das hohe Wachstum bereits heute und die Aussichten auf Softwareverkäufe und weitere Steigerungen der Profitabilität rechtfertigen unseres Erachten zumindest langfristig diese Bewertungsprämie", bestätigte er am Freitag seine bisherige Kaufempfehlung.

Für die Tesla-Aktie wäre der Sprung über die 1000-Dollar-Marke der nächste große Meilenstein einer neu entfachten Rally. Nach dem bisherigen Rekord im Januar war es zeitweise ruppiger geworden für die erfolgsverwöhnten Anleger: Im März und im Mai folgten zwei Zwischentiefs im Bereich von 540 Dollar. Sollten die Aktien die Tausendermarke brechen, steuert der Kurs von diesen Tiefs ausgehend nun schon wieder auf eine Verdopplung zu.

Langfristig orientierte Investoren brauchen sich um eine Vervielfachung ohnehin keine Sorgen zu machen - und dies trotz der Corona-Krise: Ende 2019 um damit kurz vor dem Ausbruch der Pandemie noch im Bereich von 60 Dollar zu haben. Wer damals schon auf Tesla setzte, hat mittlerweile den etwa 15-fachen Wert im Depot. Anfang 2013 kosteten die Aktien sogar noch deutlich weniger als zehn Dollar./tih/jsl/he



Weitere Unternehmensnachrichten
Name Kurs Währung Datum Zeit Handelsplatz
TESLA INC. 1.136,990 USD 29.11.21 22:00 Nasdaq
 
Weitere Unternehmensnachrichten der letzten drei Tage 
Seiten:  1 2 3 4 5    Berechnete Anzahl Nachrichten: 1.960     
Datum Zeit Nachrichtenüberschrift
30.11.2021 15:19 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 30.11.2021 - 15.15 Uhr
30.11.2021 14:49 Aktien New York Ausblick: Stabilisierung verpufft nach Moder...
30.11.2021 14:33 Aktien Frankfurt: Unsicherheit um Omikron macht die Anleger ...
30.11.2021 13:41 AKTIE IM FOKUS: Cancom rücken näher an Rekordhoch
30.11.2021 13:10 AKTIEN IM FOKUS: Aussagen von Moderna belasten Impfstoffhers...
30.11.2021 12:54 Wöchentlich 250 neue E-Auto-Ladepunkte - Hersteller: zu w...
30.11.2021 12:13 Aktien Europa: Omikron-Ängste haben Markt wieder fest im ...
30.11.2021 12:00 Aktien Frankfurt: Unsicherheit und Nervosität steigen weg...
30.11.2021 11:30 AKTIE IM FOKUS: Evotec mit neuem Anstiegsversuch nach Expert...
30.11.2021 11:09 AKTIE IM FOKUS: Volkswagen-Abwärtstrend gewinnt an Fahrt
30.11.2021 10:59 Indien bietet afrikanischen Ländern Impfstoff an
30.11.2021 10:55 Lockstoff Formel 1: Steigen Audi und Porsche ein?
30.11.2021 10:51 Schneider Electric überzeugt mit Mittelfristzielen - Akti...
30.11.2021 10:37 AKTIE IM FOKUS: Inditex weiter auf Talfahrt - Corona-Angst u...
30.11.2021 10:35 AKTIE IM FOKUS: Sartorius als Corona-Profiteur gefragt - Omi...
30.11.2021 10:14 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Nervosität steigt ...
30.11.2021 10:07 Analysehaus: Abwärtstrend bei Neubuchungen von Reisen im ...
30.11.2021 10:06 Analysehaus: Abwärtstrend bei Neubuchungen von Reisen im ...
30.11.2021 09:24 Aktien Frankfurt Eröffnung: Nervosität nimmt zu - Zwei...
30.11.2021 08:59 Aktien Asien/Pazifik: Kurse nach Moderna-Aussagen zu Omikron...
Suche
Durchsuchen Sie unser Nachrichtenangebot unter Angabe eines von Ihnen gesuchten Begriffs.



 

Mitteilungen

 

30.11.2021 15:49
DGAP-News: Aurora Solar Technologies Inc. gibt zur Beschleunigung des Markteintritts eine Vereinbarung über Wafer-Tracking mittels InsightTM- bekannt (deutsch)

30.11.2021 15:47
DGAP-DD: TeamViewer AG (deutsch)

30.11.2021 15:42
DGAP-DD: DFV Deutsche Familienversicherung AG (deutsch)

Übersicht

 
Weitere Nachrichten
Lesen Sie auch weitere interessante Nachrichten u.a. zu den Themen Aktien im Fokus, Hintergrundberichte, Börsentag auf einem Blick, Wochenausblick oder adhoc-Mitteilungen.
 
Börsenkalender
30.11.2021

GATEWAY REAL ESTATE AG
Bericht zum 3. Quartal

FIRST SENSOR AG
Bericht zum 3. Quartal

ADLER REAL ESTATE AG
Veröffentlichung des 9-Monats-Berichtes

ROY ASSET HOLDING SE
Veröffentlichung des 9-Monats-Berichtes

Übersicht
 

FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services