Märkte & Kurse

Suche - Ergebnisse
Suchanfrage
Produktinformation
Seite:  1 
Anzahl: 5 Treffer      Suche ändern
 

Gewählte Suchkriterien : Fondskategorie: Branche: Infrastruktur Aktien, Kapitalverwaltungsgesellschaft: BlackRock Asset Management Ireland Limited, Sparplanfähig bei TARGOBANK Ja und Nein, Auszahlplanfähig bei TARGOBANK Ja und Nein
Aktuelle Sortierung: Performance 1 Jahr
Diese Suchanfrage speichern

 

Ausgewählte Filter
Morningstar Rat. Fondsvol. Fondskat.
 
  Name Anlagestrategie
iShares EM Infrastructu... Die Anteilklasse ist eine Anteilklasse eines Fonds, der durch eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen auf das Fondsvermögen die Erzielung einer Rendite aus Ihrer Anlage anstrebt, welche die Rendite des S&P Emerging Market Infrastructure Index, des Referenzindex des Fonds (Index), widerspiegelt. Die Anteilklasse wird über den Fonds passiv verwaltet und strebt an, soweit dies möglich und machbar ist, in die Eigenkapitalinstrumente (z. B. Aktien) zu investieren, aus denen sich der Index zusammensetzt.Der Index misst die Wertentwicklung von 30 der größten börsennotierten Infrastrukturunternehmen an Schwellenmärkten weltweit, die bestimmten Anforderungen an die Anlagefähigkeit genügen. Der Index soll ein liquides Engagement in den führenden börsennotierten Unternehmen aus Schwellenländern in der Infrastrukturbranche, insbesondere in den Sektoren Transport, Energie und Versorgung gemäß den Definitionen der Global Industry Classification Standards (GICS) bieten, die in Schwellenländern niedergelassen sind oder ihre Umsätze aus Tätigkeiten in den den Schwellenländern erwirtschaften. Der Index wird nach Marktkapitalisierung gewichtet. Liquide bedeutet, dass die Eigenkapitalinstrumente, aus denen sich der Index zusammensetzt, unter normalen Marktbedingungen leicht am Markt gekauft und verkauft werden können. Die Marktkapitalisierung ist der Aktienkurs eines Unternehmens, multipliziert mit der Anzahl der ausgegebenen Aktien. Der Fonds beabsichtigt, den Index nachzubilden, indem er die Eigenkapitalinstrumente, aus denen sich der Index zusammensetzt, in ähnlichen Anteilen wie der Index hält.
iShares Global Infrastr... Die Anteilklasse ist eine Anteilklasse eines Fonds, die durch eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen aus dem Fondsvermögen die Erzielung einer Rendite auf Ihre Anlage anstrebt, welche die Rendite des FTSE Global Core Infrastructure Index, des Referenzindex des Fonds, widerspiegelt. Die Anteilklasse strebt über den Fonds an, soweit dies möglich und praktikabel ist, in die Aktienwerte (z. B. Anteile) anzulegen, aus denen sich der Index zusammensetzt.Der Index misst die Wertentwicklung von Unternehmen, die die Anforderungen des Indexanbieters zur Indexeignung in den drei wichtigen Infrastruktursektoren Transport, Energie und Telekommunikation erfüllen. Es werden nur Unternehmen in den Index aufgenommen, die mindestens 65 % ihres Umsatzes durch infrastrukturbezogene Aktivitäten gemäß der Definition des jeweiligen Indexanbieters erzielen. Der Index wird nach Marktkapitalisierung gewichtet und halbjährlich neu gewichtet. Neben den halbjährlichen Überprüfungen werden zwei weitere vierteljährliche Überprüfungen durchgeführt, in denen insbesondere Veränderungen bei den im Umlauf befindlichen Anteilen, die Freefloat-Basis der aktuellen Komponenten sowie Veränderungen im zugrunde liegenden Indexuniversum überprüft werden. Die Marktkapitalisierung ist der Aktienkurs eines Unternehmens, multipliziert mit der Anzahl der ausgegebenen Anteile. Freefloat-Basis bedeutet, dass bei der Berechnung des Index nur Aktien herangezogen werden, die internationalen Anlegern zur Verfügung stehen, und nicht sämtliche ausgegebene Aktien eines Unternehmens. Die Marktkapitalisierung auf Free-Float-Basis ist das Produkt aus dem Aktienkurs einer Gesellschaft und der Anzahl der Anteile, die internationalen Anlegern zur Verfügung stehen.
iShares Global Infrastr... Die Anteilklasse ist eine Anteilklasse eines Fonds, die durch eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen aus dem Fondsvermögen die Erzielung einer Rendite auf Ihre Anlage anstrebt, welche die Rendite des FTSE Global Core Infrastructure Index, des Referenzindex des Fonds, widerspiegelt. Die Anteilklasse strebt über den Fonds an, soweit dies möglich und praktikabel ist, in die Aktienwerte (z. B. Anteile) anzulegen, aus denen sich der Index zusammensetzt.Der Index misst die Wertentwicklung von Unternehmen, die die Anforderungen des Indexanbieters zur Indexeignung in den drei wichtigen Infrastruktursektoren Transport, Energie und Telekommunikation erfüllen. Es werden nur Unternehmen in den Index aufgenommen, die mindestens 65 % ihres Umsatzes durch infrastrukturbezogene Aktivitäten gemäß der Definition des jeweiligen Indexanbieters erzielen. Der Index wird nach Marktkapitalisierung gewichtet und halbjährlich neu gewichtet. Neben den halbjährlichen Überprüfungen werden zwei weitere vierteljährliche Überprüfungen durchgeführt, in denen insbesondere Veränderungen bei den im Umlauf befindlichen Anteilen, die Freefloat-Basis der aktuellen Komponenten sowie Veränderungen im zugrunde liegenden Indexuniversum überprüft werden. Die Marktkapitalisierung ist der Aktienkurs eines Unternehmens, multipliziert mit der Anzahl der ausgegebenen Anteile. Freefloat-Basis bedeutet, dass bei der Berechnung des Index nur Aktien herangezogen werden, die internationalen Anlegern zur Verfügung stehen, und nicht sämtliche ausgegebene Aktien eines Unternehmens. Die Marktkapitalisierung auf Free-Float-Basis ist das Produkt aus dem Aktienkurs einer Gesellschaft und der Anzahl der Anteile, die internationalen Anlegern zur Verfügung stehen.
iShares Smart City Infr... Die Anteilklasse ist eine Anteilklasse eines Fonds, der durch eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen auf das Fondsvermögen die Erzielung einer Rendite aus Ihrer Anlage anstrebt, welche die Rendite des STOXX Global Smart City Infrastructure Index, des Referenzindex des Fonds (Index), widerspiegelt. Die Anteilklasse wird über den Fonds passiv verwaltet und strebt an, soweit dies möglich und machbar ist, in die Eigenkapitalinstrumente (z. B. Aktien) zu investieren, aus denen sich der Index zusammensetzt.Der Index bildet die Wertentwicklung einer Untergruppe von globalen Eigenkapitalinstrumenten zulässiger Länder innerhalb des STOXX Global Total Market Index (der 'Parent-Index') ab, die erhebliche Erträge aus Sektoren erzielen, die sich zwei globalen Thementrends zuordnen lassen: (i) intelligente Städte; und (ii) Infrastruktur. Dazu gehören Mobilfunkanlagen, Metallrecyclinganbieter, verschiedene Arten des Personentransports und die Herstellung von Wasseraufbereitungsmitteln. Unternehmen im Index müssen auch die im Verkaufsprospekt dargelegten Kriterien des Indexanbieters erfüllen. Der Index schließt Unternehmen aus dem Parent-Index aus, die vom Indexanbieter als an bestimmten Geschäftsbereichen/-aktivitäten beteiligt ermittelt werden, wie in der Indexbeschreibung des Fonds im Verkaufsprospekt des Fonds dargelegt. Die Anlagen des Fonds in Wertpapiere, aus denen sich der Index zusammensetzt, erfüllen zum Kaufzeitpunkt die Kredit- oder ESGAnforderungen des Index. Wenn Wertpapiere diese Anforderungen nicht mehr erfüllen, kann der Fonds diese weiter halten, bis sie kein Bestandteil des Index mehr sind und ihr Verkauf zweckmäßig ist.
iShares Smart City Infr... Die Anteilklasse ist eine Anteilklasse eines Fonds, der durch eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen auf das Fondsvermögen die Erzielung einer Rendite aus Ihrer Anlage anstrebt, welche die Rendite des STOXX Global Smart City Infrastructure Index, des Referenzindex des Fonds (Index), widerspiegelt. Die Anteilklasse wird über den Fonds passiv verwaltet und strebt an, soweit dies möglich und machbar ist, in die Eigenkapitalinstrumente (z. B. Aktien) zu investieren, aus denen sich der Index zusammensetzt.Der Index bildet die Wertentwicklung einer Untergruppe von globalen Eigenkapitalinstrumenten zulässiger Länder innerhalb des STOXX Global Total Market Index (der 'Parent-Index') ab, die erhebliche Erträge aus Sektoren erzielen, die sich zwei globalen Thementrends zuordnen lassen: (i) intelligente Städte; und (ii) Infrastruktur. Dazu gehören Mobilfunkanlagen, Metallrecyclinganbieter, verschiedene Arten des Personentransports und die Herstellung von Wasseraufbereitungsmitteln. Unternehmen im Index müssen auch die im Verkaufsprospekt dargelegten Kriterien des Indexanbieters erfüllen. Der Index schließt Unternehmen aus dem Parent-Index aus, die vom Indexanbieter als an bestimmten Geschäftsbereichen/-aktivitäten beteiligt ermittelt werden, wie in der Indexbeschreibung des Fonds im Verkaufsprospekt des Fonds dargelegt. Die Anlagen des Fonds in Wertpapiere, aus denen sich der Index zusammensetzt, erfüllen zum Kaufzeitpunkt die Kredit- oder ESGAnforderungen des Index. Wenn Wertpapiere diese Anforderungen nicht mehr erfüllen, kann der Fonds diese weiter halten, bis sie kein Bestandteil des Index mehr sind und ihr Verkauf zweckmäßig ist.

Suche speichern

 

Seite:  1 
Anzahl: 5 Treffer      Suche ändern
Mountain-View Data GmbH
Fondsdaten bereitgestellt von Mountain-View Data GmbH.
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services