Märkte & Kurse

Suche - Ergebnisse
Suchanfrage
Produktinformation
Seiten:  1 2 3 4 5   
Anzahl: 2.489 Treffer      Suche ändern
 

Gewählte Suchkriterien :
Aktuelle Sortierung: Morningstar Rating
Diese Suchanfrage speichern

 

Ausgewählte Filter
Morningstar Rat. Fondsvol. Fondskat.
 
  Name Anlagestrategie
iShares EURO STOXX Bank... Der iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETF (DE) (der 'Fonds') ist ein passiv verwalteter, börsengehandelter Indexfonds (Exchange Traded Fund, ETF), der möglichst genau die Wertentwicklung des EURO STOXX® Banks 30-15 (Netto-Total Return Index) abbildet. In dieser Hinsicht versucht der Fonds, den Referenzindex (Index) nachzubilden. Um das Anlageziel zu erreichen, investiert der Fonds hauptsächlich in Aktien.Der Index bildet Unternehmen des Bankensektors der Eurozone aus dem sektorübergreifenden EURO STOXX® Index ab. Dieser wiederum bildet Unternehmen mit großer, mittlerer und kleiner Marktkapitalisierung in entwickelten Volkswirtschaften der Eurozone ab. Die Marktkapitalisierung stellt das Produkt aus dem aktuellen Kurs der Aktie und der Gesamtzahl der Aktien eines Unternehmens dar. Entsprechend den OGAW-Diversifizierungskriterien enthält der Index maximal 30 % des größten und 15 % des zweitgrößten Bestandteils.
Lyxor MSCI China ESG Le... Das Anlageziel des Fonds besteht darin, sowohl die Aufwärts- als auch die Abwärtsbewegung des auf US-Dollar lautenden MSCI China Select ESG Rating and Trend Leaders Net Total Return Index ('Benchmarkindex') abzubilden. Gleichzeitig soll die Volatilität der Renditedifferenz zwischen Fonds und Benchmarkindex ('Tracking Error') so gering wie möglich gehalten werden. Das erwartete Niveau des Tracking Errors unter normalen Marktbedingungen wird im Prospekt angegeben.Der Benchmarkindex bildet die Wertentwicklung von Aktien mit großer und mittlerer Marktkapitalisierung aus China ab, die von Unternehmen mit robusten Bewertungen im Bereich Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) im Verhältnis zu Mitbewerbern aus dem gleichen Sektor und/oder jährlichen Verbesserungen dieser ESG-Bewertungen ausgegeben werden. Die Methode zur Ermittlung des ESG-Ratings beruht auf wesentlichen ESG-Problemen wie unter anderem Wasserstress, Kohlenstoffemissionen, Betrieb und Geschäftsethik.
iShares Dow Jones Asia ... Der iShares Dow Jones Asia Pacific Select Dividend 50 UCITS ETF (DE) ('Fonds') ist ein passiv verwalteter, börsengehandelter Indexfonds (Exchange Traded Fund, ETF), der möglichst genau die Wertentwicklung des Dow Jones Asia/Pacific Select Dividend 50SM (Preisindex) abbildet. In dieser Hinsicht versucht der Fonds, den Referenzindex (Index) nachzubilden. Der Index misst die Wertentwicklung von 50 Aktien mit der höchsten Dividendenrendite aus der Region Asien-Pazifik, die bestimmten Kriterien entsprechen. Der Index deckt derzeit die Länder Australien, Hongkong, Japan, Neuseeland und Singapur ab.Dies kann sich jedoch im Laufe der Zeit ändern. Der Index umfasst alle Unternehmen, die in den jeweiligen Dow Jones Global Indices® ('DJGI') gelistet sind, die zum Zeitpunkt ihrer Aufnahme, in jedem der vorangegangenen drei Jahre Dividenden mit zumindest einer konstanten Dividenden pro Aktie Wachstumsrate gezahlt haben, deren durchschnittliche Ausschüttungsquote in den letzten fünf Jahren weniger als das 1,5-fache der Ausschüttungsquote des entsprechenden DJGI-Länderindex in den letzten fünf Jahren oder weniger als 85 % beträgt, je nachdem was weniger ist, und die die Kriterien für Handelsvolumina erfüllen. Die existierenden Bestandteile des Index müssen bei jeder Neugewichtung auch die Kriterien für Handelsvolumina erfüllen. Der Index wird gemäß dem angegebenen jährlichen Dividendenertrag gewichtet, wobei der Höchstanteil je Einzelunternehmen bei 10 % liegt. Der Index wird jährlich neu gewichtet. Daneben gibt es außerordentliche vierteljährliche Überprüfungen.
iShares Asia Pacific Di... Die Anteilklasse ist eine Anteilklasse eines Fonds, die durch eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen auf das Fondsvermögen die Erzielung einer Rendite auf die Vermögenswerte des Fonds anstrebt, welche die Rendite des Dow Jones Asia/Pacific Select Dividend 30 Index, des Referenzindex des Fonds, widerspiegelt. Die Anteilklasse strebt soweit dies möglich und machbar ist, an, über den Fonds in die Aktienwerte (z. B. Anteile) anzulegen, aus denen sich der Referenzindex zusammensetzt.Der Index misst die Wertentwicklung der 50 dividendenstärksten Unternehmen des asiatisch-pazifischen Raumes. Im Index enthalten sind Unternehmen, die in jedem der vorangegangenen drei Jahre eine Dividende je Anteilsverhältnis von gleich oder mehr als deren dreijährige durchschnittliche Jahresdividende je Anteilsverhältnis gezahlt haben, deren durchschnittliche Ausschüttungsquote in den letzten fünf Jahren gleich oder mehr als zwei Drittel der Ausschüttungsquote des entsprechenden Dow Jones-Länderindex in den letzten fünf Jahren oder weniger als 118 % beträgt, je nachdem was mehr ist, die in den vergangenen zwölf Monaten keine negativen Ergebnisse je Aktie ausgewiesen haben und die die Kriterien für Handelsvolumina erfüllen. Die existierenden Bestandteile des Index müssen bei jeder Neugewichtung auch die Kriterien für Handelsvolumina erfüllen. Der Index wird gemäß dem Dividendenertrag gewichtet, wobei der Höchstanteil je Einzelunternehmen bei 10 % liegt. Die Anlageverwaltungsgesellschaft kann derivativer Finanzinstrumente (DFI) (d. h. Anlagen, deren Kurse bzw. Preise auf einem oder mehreren zugrunde liegenden Vermögenswerten basieren) einsetzen, um einen Beitrag zur Erreichung des Anlageziels des Fonds zu leisten. DFI können zu Zwecken der Direktanlage eingesetzt werden. Der Einsatz von DFI wird für diese Anteilklasse voraussichtlich beschränkt sein.
Lyxor Daily LevDAX UCIT... Das Anlageziel des Fonds ist die Nachbildung der Auf- und Abwärtsbewegungen des LevDAX® ('Benchmarkindex'). Gleichzeitig soll die Volatilität bei der Differenz zwischen der Rendite des Teilfonds und der Rendite des Benchmarkindex ('Tracking Error') minimiert werden. Der Fonds versucht sein Anlageziel durch eine indirekte Nachbildung zu erreichen, das heißt durch einen im Freiverkehr gehandelten Swapkontrakt (derivatives Finanzinstrument, 'DFI'). Der Fonds kann ebenfalls in ein diversifiziertes Portfolio mit internationalen Aktien investieren, dessen Performance über das DFI gegen die Performance der Benchmark getauscht wird.
Lyxor Hong Kong (HSI) U... Das Anlageziel des Fonds ist die Nachbildung der Auf- und Abwärtsbewegungen des Hang Seng Net Total Return Index ('Benchmarkindex') in Hongkong-Dollar (HKD), der den Aktienmarkt in Hongkong repräsentiert. Gleichzeitig soll die Volatilität der Renditedifferenz zwischen Fonds und Benchmarkindex ('Tracking Error') so gering wie möglich gehalten werden.Der Fonds versucht sein Anlageziel durch eine indirekte Nachbildung zu erreichen, das heißt durch einen oder mehrere im Freiverkehr gehandelte Swapkontrakte (derivative Finanzinstrumente, 'DFI'). Der Fonds kann ebenfalls in ein diversifiziertes Portfolio mit internationalen Aktien investieren, deren Performance mit jener der Benchmark über DFI getauscht wird.
iShares MSCI Turkey UCI... Die Anteilklasse ist eine Anteilklasse eines Fonds, die durch eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen auf das Fondsvermögen die Erzielung einer Rendite auf Ihre Anlage anstrebt, welche die Rendite des MSCI Turkey Index, des Referenzindex des Fonds, widerspiegelt. Die Anteilklasse strebt soweit dies möglich und machbar ist, an, über den Fonds in die Aktienwerte (z. B. Anteile) anzulegen, aus denen sich der Referenzindex zusammensetzt. Der Referenzindex des Fonds misst die Wertentwicklung von Unternehmen mit hoher und mittlerer Marktkapitalisierung in der Türkei. Marktkapitalisierung bezeichnet den Aktienkurs eines Unternehmens, multipliziert mit der Anzahl der ausgegebenen Anteile.Der Fonds beabsichtigt, den Referenzindex nachzubilden, indem er die Aktienwerte, aus denen sich der Referenzindex zusammensetzt, in ähnlichen Anteilen wie dieser hält. Um zusätzliche Erträge zum Ausgleich der Kosten des Fonds zu erzielen, kann der Fonds auch kurzfristige gesicherte Ausleihungen seiner Anlagen an bestimmte berechtigte Dritte vornehmen. Die Anlageverwaltungsgesellschaft kann derivative Finanzinstrumente (d. h. Anlagen, deren Kurse bzw. Preise auf einem oder mehreren zugrunde liegenden Vermögenswerten basieren) einsetzen, um einen Beitrag zur Erreichung des Anlageziels des Fonds zu leisten. Derivative Finanzinstrumente können zu Zwecken der Direktanlage eingesetzt werden. Der Einsatz von FD wird für diese Anteilklasse voraussichtlich beschränkt sein.
Lyxor EURO STOXX 50 Dai... Beim Fonds handelt es sich um einen Index nachbildenden OGAW mit passiver Verwaltung. Anlageziel des Fonds ist ein Engagement mit einer täglichen Neugewichtung im europäischen Aktienmarkt durch die Nachbildung des Strategieindex EURO STOXX 50® Daily Leverage Net Total Return (einschließlich reinvestierter Nettodividenden) (der 'Referenzindex') in Euro (EUR). Die Strategie beruht auf Hebeln (mit einer täglichen Hebelung des Faktors 2) auf den EURO STOXX 50® (einschließlich reinvestierter Bruttodividenden) ('Mutterindex'), der die 50 größten Unternehmen der Eurozone umfasst. Die Neugewichtung erfolgt täglich. Gleichzeitig soll der 'Tracking Error' zwischen Fonds und Referenzindex so gering wie möglich gehalten werden.Über einen Zeitraum von einem Werktag führt jeder Rückgang des Mutterindex zu einem verstärkten Rückgang des Nettoinventarwerts des Fonds. Über einen Zeitraum von mehr als einem Werktag dagegen weicht die Performance des Fonds aufgrund der täglichen Neugewichtung des Hebels im Referenzindex von der doppelten Performance des Mutterindex ab und kann sogar in umgekehrte Richtung gehen. Der Fonds versucht sein Anlageziel durch eine indirekte Nachbildung zu erreichen, das heißt, durch einen oder mehrere im Freiverkehr gehandelte Swap-Kontrakte (Terminfinanzinstrumente, 'TFI'). Der Fonds kann in ein diversifiziertes Portfolio mit Aktien der Länder der Eurozone investieren, deren Performance mit jener der Benchmark über TFI getauscht wird.
Xtrackers FTSE Vietnam ... Das Anlageziel besteht darin, die Wertentwicklung des FTSE Vietnam Index (der Index) abzubilden, der die Wertentwicklung der Aktien von an der Hochiminh Stock Exchange notierten Unternehmen aus Vietnam widerspiegeln soll, von denen eine ausreichende Anzahl Aktien für ausländische Beteiligungen zur Verfügung stehen. Neben der Voraussetzung, dass Aktien für ausländische Beteiligungen zur Verfügung stehen müssen, werden die Unternehmen anhand des höchsten Gesamtwerts an Aktien im Vergleich zu anderen Unternehmen an der Börse ausgewählt.Der Index wird auf Basis der Netto-Gesamtrendite (Total Return Net) berechnet, was bedeutet, dass alle Dividenden und Ausschüttungen der Unternehmen nach Steuern wieder in den Aktien angelegt werden. Die Zusammensetzung des Index wird mindestens einmal monatlich überprüft. Bei der Überprüfung wird die Gewichtung der Indexbestandteile begrenzt, wenn ihre Gewichtung im Index mehr als 15% ausmacht. Zur Erreichung des Anlageziels investiert der Fonds in übertragbare Wertpapiere und schließt in Bezug auf die übertragbaren Wertpapiere und den Index Finanzkontrakte (Derivategeschäfte) mit einer oder mehreren Swap-Vertragsparteien ab, um die Rendite des Index zu erzielen.
iShares Emerging Market... Die Anteilklasse ist eine Anteilklasse eines Fonds, die durch eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen auf das Fondsvermögen die Erzielung einer Rendite auf Ihre Anlage anstrebt, welche die Rendite des S&P Emerging Market Infrastructure Index, des Referenzindex des Fonds, widerspiegelt. Die Anteilklasse strebt soweit dies möglich und machbar ist, an, über den Fonds in die Aktienwerte (z. B. Anteile) anzulegen, aus denen sich der Referenzindex zusammensetzt.Der Index misst die Wertentwicklung von 30 der größten börsennotierten Infrastrukturunternehmen an Schwellenmärkten weltweit, die bestimmten Anforderungen an die Anlagefähigkeit genügen. Der Index soll ein liquides Engagement in den führenden börsennotierten Unternehmen aus Schwellenländern in der Infrastrukturbranche, insbesondere in den Sektoren Transport, Energie und Versorgung gemäß den Definitionen der Global Industry Classification Standards (GICS) bieten, die in Schwellenländern niedergelassen sind oder ihre Umsätze aus Tätigkeiten in den den Schwellenländern erwirtschaften. Der Index wird mittels Marktkapitalisierung gewichtet. Liquide bedeutet, dass sich die Aktienwerte, aus denen sich der Index zusammensetzt, bei normalen Marktverhältnissen am Markt leicht erwerben und veräußern lassen. Die Marktkapitalisierung bezeichnet den Aktienpreis der Gesellschaft multipliziert mit der Anzahl ausgegebener Anteile. Die Anlageverwaltungsgesellschaft kann derivative Finanzinstrumente (FD) (d. h. Anlagen, deren Preise auf einem oder mehreren zugrunde liegenden Vermögenswerten beruhen) einsetzen, um einen Beitrag zur Erreichung des Anlageziels des Fonds zu leisten. Der Einsatz von FD wird für diese Anteilklasse voraussichtlich beschränkt sein. Um Zugang zu bestimmten Wertpapieren in Schwellenländern zu erlangen, aus denen sich der Index zusammensetzt, darf der Fonds in American Depository Receipts (ADRs) und Global Depositary Receipts (GDRs) anlegen. ADRs und GDRs sind Anlagen, die von Finanzinstituten emittiert werden und das Risiko von zugrunde liegenden Aktien beinhalten.
Deka DAXplus® Maximum ... Der Deka DAXplus® Maximum Dividend UCITS ETF ist ein börsengehandelter Indexfonds (Exchange Traded Fund, ETF). Ziel des Fondsmanagements ist die exakte Abbildung der Wertentwicklung des zu Grunde liegenden Index. Der Fonds bildet den DAXplus® Maximum Dividend (Preisindex)* nach.Der Index wird mit den jeweiligen im Index befindlichen Wertpapieren abgebildet (volle Replikation). Es wird versucht die Wertentwicklung des Index so genau wie möglich abzubilden. Der Fonds kann dennoch von diesem Index abweichen (positiv oder negativ). Der Fonds legt mindestens 51% seines Wertes in Kapitalbeteiligungen i.S.d. § 2 Abs. 8 InvStG an.
Invesco Markets plc-STO... Der Fonds ist ein börsengehandelter Fonds (Exchange Traded Fund, 'ETF'), der darauf abzielt, die Wertentwicklung des STOXX Europe 600 Optimised Telecommunications Index (der 'Index')1 abzüglich von Gebühren, Aufwendungen und Transaktionskosten zu erwirtschaften. Der Index ist vom STOXX Europe 600 Index. Der Index bildet die führenden Unternehmen der Sektoren der STOXX Limited auf der Grundlage der Branchenklassifizierungsbenchmark ab und erfasst eine gleichwertige oder verbesserte Liquidität und Länderdiversifizierung wie der STOXX Europe 600 Index.Der Fonds erreicht dies über den Einsatz von unbesicherten Swaps ('Swaps'). Diese Swaps sind Vereinbarungen zwischen dem Fonds und einem zulässigen Kontrahenten über den Austausch eines Zahlungsstroms gegen einen anderen Strom, sie verpflichten den Fonds jedoch nicht zur Stellung von Sicherheiten, da der Fonds bereits in einen Korb mit Aktien und aktienbezogenen Wertpapieren investiert hat. Der Kontrahent tauscht die Wertentwicklung des Index mit dem Fonds gegen die Wertentwicklung von Aktien und aktienbezogenen Wertpapieren.
Invesco Markets plc-STO... Der Fonds ist ein börsengehandelter Fonds (Exchange Traded Fund, 'ETF'), der darauf abzielt, die Wertentwicklung des STOXX Europe 600 Optimised Travel & Leisure Index (der 'Index')1 abzüglich von Gebühren, Aufwendungen und Transaktionskosten zu erwirtschaften. Der Index ist vom STOXX Europe 600 Supersector Travel & Leisure Index. Der Index bildet die führenden Unternehmen der Sektoren der STOXX Limited auf der Grundlage der Branchenklassifizierungsbenchmark ab und erfasst eine gleichwertige oder verbesserte Liquidität und Länderdiversifizierung wie der STOXX Europe 600 Index.Der Fonds erreicht dies über den Einsatz von unbesicherten Swaps ('Swaps'). Diese Swaps sind Vereinbarungen zwischen dem Fonds und einem zulässigen Kontrahenten über den Austausch eines Zahlungsstroms gegen einen anderen Strom, sie verpflichten den Fonds jedoch nicht zur Stellung von Sicherheiten, da der Fonds bereits in einen Korb mit Aktien und aktienbezogenen Wertpapieren investiert hat. Der Kontrahent tauscht die Wertentwicklung des Index mit dem Fonds gegen die Wertentwicklung von Aktien und aktienbezogenen Wertpapieren.
Legal & General DAX® D... Der L&G DAX® Daily 2x Short UCITS ETF (der 'Fonds') ist ein börsengehandelter Fonds ('ETF'), der zum Ziel hat, die Wertentwicklung des ShortDAX® x2 Index (der 'Index') nachzubilden.Der Index ist ein gehebelter inverser Index. Die tägliche prozentuale Veränderung des Indexniveaus soll das Zweifache der täglichen prozentualen Veränderung des DAX® Index (der 'Basisindex') auf inverser Basis erreichen, zuzüglich eines darin enthaltenen Betrages, der die auf die Barerträge aus dem Verkauf des Basisindex-Portfolios angefallenen Zinsen (der 'Zinssatz') abzüglich der Kosten der Leihe des Basisindex-Portfolios zur Einrichtung der gehebelten Position (die 'Kosten der Leihe') widerspiegelt. Der Basisindex besteht aus 30 der größten und am besten handelbaren Unternehmen, die an der Frankfurter Börse notiert sind.Die Größe wird anhand des Gesamtmarktwerts der Aktien eines Unternehmens bestimmt, die der Öffentlichkeit zum freien Handel zur Verfügung stehen (d. h. die keinen Beschränkungen unterliegen und sich nicht im Festbesitz befinden), und die 'Handelbarkeit' hängt davon ab, wie aktiv die Aktien eines Unternehmens gehandelt werden.
VanEck AMX UCITS ETF - ... Der VanEck AMX UCITS ETF ist ein börsengehandelter Fonds (Exchange Traded Fund - ETF), dessen Ziel darin besteht, dem AMX® Index (Brutto-Reinvestitionsindex) möglichst genau zu folgen. Der ETF wird passiv verwaltet und investiert in die zugrundeliegenden (physischen) Wertpapiere, aus denen der Index besteht, und verleiht sie nicht an Dritte.Der Referenzindex ermittelt die Leistungen von Wertpapieren, die von in den Niederlanden notierten Unternehmen herausgegeben worden sind. Der AMX® Index bietet Positionen in den 25 größten Anteilen auf der Grundlage der Marktkapitalisierung nach den Anteilen im AEX® Index, die an der Euronext Amsterdam notiert sind. Die Marktkapitalisierung entspricht dem Anteilskurs des Unternehmens, multipliziert mit der Anzahl der ausgegebenen Anteile.
Legal & General Longer ... Der L&G Longer Dated All Commodities UCITS ETF (der 'Fonds') ist ein börsengehandelter Fonds ('ETF'), der zum Ziel hat, die Wertentwicklung des Bloomberg Commodity Index 3 Month Forward Total Return (der 'Index') nachzubilden.Der Index bietet einen Ertrag, der dem einer voll 'besicherten' Anlage in ein diversifiziertes Portfolio von 'Terminkontrakten' auf Rohstoffe in den folgenden Sektoren entspricht:(1) Energie; (2) Edelmetalle; (3) Industriemetalle; (4) Lebendvieh; (5) Getreide und (6) Agrarrohstoffe.Im Index werden die Rohstoffe in erster Linie gemäß ihrer relativen 'Handelbarkeit' (eine Kennzahl die anzeigt, wie aktiv ein Rohstoff in der Vergangenheit gehandelt wurde) und ihrer 'wirtschaftlichen Bedeutung' (anhand der Produktionsniveaus in der Vergangenheit bestimmt) gewichte.
Invesco Markets plc-EUR... Der Fonds ist ein börsengehandelter Fonds (Exchange Traded Fund, 'ETF'), der darauf abzielt, die Wertentwicklung des EURO STOXX® Optimised Banks Index (der 'Index') abzüglich von Gebühren, Aufwendungen und Transaktionskosten zu erwirtschaften. Der Index bildet Finanzdienstleistungsunternehmen ab, die unter Verwendung bestimmter Filter aus dem STOXX® Europe 600 Index ausgewählt werden.Der Fonds erreicht dies über den Einsatz von unbesicherten Swaps ('Swaps'). Diese Swaps sind Vereinbarungen zwischen dem Fonds und einem zulässigen Kontrahenten über den Austausch eines Zahlungsstroms gegen einen anderen Strom, sie verpflichten den Fonds jedoch nicht zur Stellung von Sicherheiten, da der Fonds bereits in einen Korb mit Aktien und aktienbezogenen Wertpapieren investiert hat. Der Kontrahent tauscht die Wertentwicklung des Index mit dem Fonds gegen die Wertentwicklung von Aktien und aktienbezogenen Wertpapieren.
iShares MSCI Poland UCI... Die Anteilklasse ist eine Anteilklasse eines Fonds, die durch eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen aus dem Fondsvermögen die Erzielung einer Rendite auf Ihre Anlage anstrebt, welche die Rendite des MSCI Poland Index, des Referenzindex des Fonds, widerspiegelt. Die Anteilklasse legt, soweit dies möglich und machbar ist, über den Fonds in die Aktienwerte (z. B. Anteile) an, aus denen sich der Benchmarkindex zusammensetzt.Der Index misst die Wertentwicklung börsennotierter Unternehmen in Polen, die der globalen Anforderung von MSCI an die Mindestgröße entsprechen. Diese Unternehmen stehen für Unternehmen mit hoher und mittlerer Marktkapitalisierung am polnischen Markt. Die Marktkapitalisierung bezeichnet den Aktienpreis der Gesellschaft multipliziert mit der Anzahl ausgegebener Anteile.
iShares STOXX Europe 60... Das Teilgesellschaftsvermögen iShares STOXX Europe 600 Travel & Leisure UCITS ETF (DE) (der 'Fonds') ist ein passiv verwalteter, börsengehandelter Indexfonds (Exchange Traded Fund, ETF), der möglichst genau die Wertentwicklung des STOXX® Europe 600 Travel & Leisure (Preisindex) abbildet. In dieser Hinsicht versucht der Fonds, den Referenzindex (Index) nachzubilden. Der Index misst die Wertentwicklung des europäischen Reise- und Freizeitsektors gemäß der Definition der Industry Classification Benchmark (ICB). Er ist ein Teil des STOXX® Europe 600 Index, welcher 600 der größten Aktien aus 18 europäischen Ländern umfasst. Dabei werden die Indexbestandteile per Börsenkapitalisierung auf Free-Float-Basis vierteljährlich neu gewichtet und durch eine Obergrenze beschränkt, damit die Erfüllung der OGAW-Diversifizierungsstandards beibehalten wird. Die Börsenkapitalisierung auf Free-Float-Basis ist der Marktwert der unmittelbar verfügbaren ausgegebenen Anteile der Gesellschaft.Um das Anlageziel zu erreichen, investiert der Fonds hauptsächlich in Aktien. Der Anteil der Vermögensgegenstände im Fonds, der hinsichtlich der Gewichtung mit dem Index übereinstimmt (Duplizierungsgrad), beträgt mindestens 95% des Fondsvermögens. Der Anlageverwalter beabsichtigt nicht, den Fonds zu hebeln. Dennoch kann der Fonds bisweilen minimal gehebelt werden, beispielsweise, wenn derivative Finanzinstrumente (FD) zur effizienten Portfolioverwaltung verwendet werden.
iShares EM Dividend UCI... Die Anteilklasse ist eine Anteilklasse eines Fonds, die durch eine Kombination aus Kapitalwachstum und Erträgen auf das Fondsvermögen die Erzielung einer Rendite auf die Vermögenswerte des Fonds anstrebt, welche die Rendite des Dow Jones Emerging Markets Select Dividend Index, des Referenzindex des Fonds ('Index'), widerspiegelt. Die Anteilklasse strebt über den Fonds an, soweit dies möglich und praktikabel ist, in die Aktienwerte (z. B. Anteile) anzulegen, aus denen sich der Index zusammensetzt.Der Index misst die Wertentwicklung der 100 nach der Dividendenrendite führenden Aktien in den Schwellenländern, die bestimmten Kriterien entsprechen. Die einzigen im Index enthaltenen Unternehmen sind diejenigen aus dem Dow Jones Emerging Markets Total Stock Market Specialty Index, die zum Zeitpunkt der Aufnahme in den Index in jedem der vergangenen drei Jahre eine Dividende ausgeschüttet haben, jährliche Dividenden von über 0 % und in den vergangenen zwölf Monaten keine negativen Ergebnisse je Aktie ausgewiesen haben und die Kriterien bezüglich Handelsvolumen und Marktkapitalisierung erfüllen. Die Aufnahmekriterien für den Index können sich im Laufe der Zeit ändern. Der Index wird gemäß dem angegebenen jährlichen Dividendenertrag gewichtet, wobei der Höchstanteil je Land bei 30 Unternehmen liegt und die Gewichtung eines jeden Landes zum Zeitpunkt der jährlichen Neugewichtung auf 25% des Index beschränkt ist.

Suche speichern

 

Seiten:  1 2 3 4 5   
Anzahl: 2.489 Treffer      Suche ändern
Mountain-View Data GmbH
Fondsdaten bereitgestellt von Mountain-View Data GmbH.
FactSet
Implemented and powered by FactSet. Bereitstellung der Kurs- und Marktinformationen erfolgt durch FactSet.
Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Quellenangaben der TARGOBANK, die für diese Seite gelten.
 

 

Produkte und Services